EVN knackt Milliardengrenze - Stromlösung vor Realisierung

30.05.2006 09:38
Merklistedrucken

Maria Enzersdorf (energate) - Die Umsatzerlöse der österreichischen EVN-Gruppe lagen im ersten Halbjahr 2005/06 mit rund 1,18 Milliarden Euro um 322,1 Millionen Euro oder 37,6 Prozent über dem Vorjahreswert und überschritten damit erstmals die Grenze von einer Milliarde Euro. Das Ebit erhöhte sich um 25,8 auf 190,8 Millionen Euro. Das entspricht einem Anstieg um 15,7 Prozent. Neben höheren Erträgen im Kraftwerksbereich waren vor allem die Beiträge der bulgarischen Tochtergesellschaften für die Verbesserung verantwortlich. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht