BNetzA begrüßt Gaswettbewerb in Bonn

16.10.2006 13:54
Merklistedrucken

Berlin (energate) - Der Vizepräsident der Bundesnetzagentur (BNetzA), Martin Cronenberg, hat den Einstieg des Frankfurter Energieversorgers Mainova in den Bonner Gasmarkt begrüßt. Die mögliche Ersparnis bei einem Versorgerwechsel von 45 Euro pro Jahr für einen Durchschnittshaushalt sei zwar "nicht gerade umwerfend". Dennoch hoffe er, dass die Kunden von dem neuen Angebot Gebrauch machten und so den Wettbewerb in Bewegung bringen, sagte Cronenberg bei der Euroforum-Konferenz "Erdgas 2006" in Berlin. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen
zur Startseite
Weitere Meldungen