BNetzA erklärt Einzelbuchungsmodell für unzulässig

17.11.2006 10:51
Merklistedrucken

Bonn (energate) - Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat in einem Missbrauchsverfahren entschieden, dass das in der Kooperationsvereinbarung der Gaswirtschaft geregelte Einzelbuchungsmodell nicht mehr angewendet werden darf, weil es gegen gesetzliche Vorgaben verstößt. Damit gab die Bundesnetzagentur der Beschwerde vom Bundesverband Neuer Energieanbieter und Nuon Deutschland statt. Die Regelungen des Zweivertragsmodells bleiben weiterhin in Kraft. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen