EU will Energiekonzerne entflechten

10.01.2007 14:07
Merklistedrucken

Brüssel (energate) - Die EU-Kommission spricht sich für das Ownership-Unbundling aus. Zur Verhinderung der Diskriminierung in den Netzen werden zwei Unbundling-Optionen vorgeschlagen. Die Kommission spreche sich allerdings bevorzugt für das Ownership-Unbundling aus, heißt es in der der am 10. Januar veröffentlichten Mitteilung. Wie bereits im Vorfeld bekannt wurde, spricht sich die Kommission zudem für entweder ein europäisches Gremium oder zumindest ein europäisches Netzwerk europäischer Regulierer aus, die eine europaweit funktionierende Regulierung umsetzen sollen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 125.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht