Statoil und Norsk Hydro unterzeichnen Fusionspläne

14.03.2007 13:13
Merklistedrucken

Oslo/Stavanger (energate) - Die Aufsichtsräte von Statoil und Norsk Hydro haben mit ihren Unterschriften die endgültigen Pläne zur Fusion beider Unternehmen abgesegnet. Demnach übernimmt Statoil die Öl- und Gassparte seines norwegischen Wettbewerbers Norsk Hydro. Die Hydro-Aktionäre erhalten für jede ihrer Aktien 0,8622 Anteile an der fusionierten Statoilhydro ASA als Kompensation. Der Zusammenschluss muss noch von den Aktionären beider Unternehmen abgesegnet werden. Da der norwegische S…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht