E.ON investiert in Kühlung für Isar 1

05.04.2007 08:46
Merklistedrucken

München (energate) - Das Kernkraftwerk Isar 1 soll "sommerfest" werden. Rund zehn Millionen Euro will E.ON dafür in eine neue Zellkühlung für den Kraftwerksblock investieren. Das berichtet der Münchner Merkur. In den letzten Jahren musste das Kraftwerk - das als einziges in Bayern über keinen Kühlturm verfügt - in besonders heißen Sommern seine Leistung teilweise um 50 Prozent drosseln, damit sich das zur Abkühlung genutzte Flusswasser der Isar nicht auf mehr als 25 Grad Celsius erhitz…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht