Stadtwerkestudie: Regulierung lässt Erträge schwinden

24.05.2007 16:57
Merklistedrucken

Berlin (energate) - Die deutschen Stadtwerke und Regionalversorger spüren den Druck durch Liberalisierung und Regulierung zunehmend in ihren Unternehmensbilanzen. Ein Großteil der Unternehmen sehe sinkende Gewinne und unsichere Geschäftsaussichten, ermittelte die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young in ihrer aktuellen Stadtwerkestudie. Stufte beispielsweise im Jahr 2004 noch gut ein Viertel aller Stadtwerke den Unternehmenserfolg als sehr gut ein, sind dies im laufenden Jahr nur noch zwei Prozent. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht