Hintergrund: Bundesnetzagentur datenhungrig

18.06.2007 17:12
Merklistedrucken

Bonn (energate) - Der Datenhunger der Bundesnetzagentur scheint nicht kleiner geworden zu sein. Die Beschlusskammer 9 wird in ihrer Datenabfrage zum Wettbewerb bei Fernleitungsnetzen für jeden Netzknotenpunkt Entry- und Exit-Kapazitäten abfragen. Die Kapazitätsabfrage umfasst sowohl die technische (verfügbare) Kapazität als auch die tatsächlich gebuchte Kapazität. Bei der Ausspeisekapazität fragt die Kammer auch die tatsächlich ausgespeiste Menge für den aktuellsten 12-Monatszeitraum ab. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen