Union: Kernkraft ist sicher

03.09.2007 14:31
Merklistedrucken

Berlin (energate) - Die Union sieht keinerlei Hinweise auf Sicherheitsdefizite bei den deutschen Kernkraftwerken und damit auch keinen Anlass, diese früher abzuschalten. Entscheidend für die Laufzeit eines Kernkraftwerks sei das Sicherheitsniveau und nicht das Alter der Anlage, erklärte die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Katherina Reiche (CDU). Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) führe mit seinem Vorschlag, ältere Kernkraftwerke aus Sicherheitsgründen früher vom Netz zu nehmen und die Reststrommengen auf jüngere Anlagen zu übertragen, Scheingefechte, so Reiche. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht