Kurth: 'Zahl der Marktgebiete bleibt inakzeptabel'

13.09.2007 16:56
Merklistedrucken

Berlin (energate) - Bundesnetzagentur-Präsident Matthias Kurth ist mit dem Fortschritt bei der Reduzierung der Gasmarktgebiete noch immer unzufrieden. Die Zahl der Marktgebiete sinke zwar, sei mit derzeit 14 aber weiterhin inakzeptabel, sagte Kurth beim BGW-Kongress in Berlin. Nach der Ankündigung der Netzbetreiber BEB, Erdgas Münster Transport, EWE Netz und ExxonMobil, ihre L-Gas-Netze zusammenzulegen, komme weitere Bewegung in den Markt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen