Eurelectric vermisst Marktlösungen beim Klimaschutz

18.04.2008 14:12
Merklistedrucken

Brüssel (energate) - Der europäische Verband der Stromwirtschaft fordert von der EU eine Klimaschutzpolitik, die stärker im Einklang mit dem Ziel eines europäischen Energiebinnenmarktes steht und Marktmechanismen stärker in den Mittelpunkt rückt. Dazu hat der Verband eine Reihe von Positionspapieren veröffentlicht, die sich mit dem europäischen Emissionshandelssystem, der Förderung erneuerbarer Energien und der CCS-Technologie (Carbon Capture and Storage) beschäftigen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht