Staat haftet unbegrenzt für nukleare Schäden

01.08.2008 13:20
Merklistedrucken

Berlin (energate) - Der deutsche Staat kommt im Falle eines nuklearen Unfalls in voller Höhe für Schäden auf. Innerhalb der Europäischen Union sind die Haftungsbeträge für Schäden, die von Kernkraftwerken ausgehen, außer in Deutschland nur noch in Österreich summenmäßig unbegrenzt. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervor (Bundestagsdrucksache 16/9979). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht