Windenergiebranche droht mit Auswanderung

07.08.2008 10:18
Merklistedrucken

Osnabrück (energate) - Die deutsche Windenergiebranche droht mit Abwanderung ins Ausland. Als Grund führte Hermann Albers, Präsident des Bundesverbandes Windenergie (BWE), die Höhen- und Abstandsregelungen der Länder an. Diese würden die Entwicklung neuer Anlagen zur Serienreife behindern, sagte Albers der "Neuen Osnabrücker Zeitung". So sei es fast nicht möglich gewesen, die von vier Firmen zeitgleich entwickelten Anlagen der 5 bis 6-MW-Klasse in Deutschland zu bauen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen