Gebäudesanierung profitiert von Finanzkrise

20.10.2008 16:03
Merklistedrucken

Berlin (energate) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich gegen ein umfassendes Konjunkturprogramm ausgesprochen. Sie will der Finanzmarktkrise vielmehr mit der Förderung branchenspezifischer Investitionen begegnen. Dazu gehöre neben weiteren Bereichen vor allem auch die energetische Gebäudesanierung, sagte der stellvertretende Regierungssprecher Thomas Steg in Berlin. In der Vorwoche hatte bereits Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) eine Aufstockung des CO2-Gebäudesanierungspro…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen