KWK: Grünen-Sprecherin Hustedt attackiert Minister Müller

03.04.2001 11:52
Merklistedrucken

Berlin (zfk) - Scharfe Angriffe wegen seiner abwiegelnden Haltung zum Klimaschutz und zum KWK-Ausbau richtete die energiepolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Michaele Hustedt, gegen Bundeswirtschaftsminister Dr. Werner Müller: Es sei verantwortungslos, wenn ein Minister einer rot-grünen Koalition in Deutschland die langfristige Erfüllung der Klimaschutzziele in Frage stelle. Wer in dieser Zeit signalisiere, dass Deutschland seine Klimaschutzziele aufgeben solle, schlage sich auf die Seite von George W. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht