Treibstoffe in Ungarn werden teurer

03.04.2001 11:55
Merklistedrucken

Budapest (vwd/APA) - Der Liter-Preis bei Motorbenzin steigt in Ungarn ab dem heutigen Mittwoch um acht HUF und der Dieselpreis um zwei HUF. Dies kündigt die ungarische Erdölgesellschaft MOL AG an. Diese Preismodifizierung wird mit der Verteuerung auf dem internationalen Markt begründet. Der Preis für einen Liter Benzin mit 9. Oktan wird 234,50 HUF (0,9 EUR) mit 9. Oktan 237,50 HUF und mit 9. Oktan 246,50 HUF betragen. Der Liter Diesel wird 212,50 HUF kosten, berichtet die ungarische Nach…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht