• Deutsche Erdwärme zieht gegen EnBW und MVV den Kürzeren

    Freiburg - Die Deutsche Erdwärme muss ihre Pläne für Geothermiebohrungen im Raum Heidelberg-Mannheim begraben. Das Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau (LGRB) im Regierungspräsidium Freiburg (RP) hat den Antrag des Unternehmens auf bergbauliche Erlaubnis zur Aufsuchung von Erdwärme im Feld "Kurpfalz" abgelehnt...
  •  1

    Stadtwerke Rostock bauen an grüner Wärmeversorgung

    Rostock - Der Umbau der Wärmeversorgung in Rostock liegt trotz Corona voll im Zeitplan. Auch wenn die Zeremonie zur Grundsteinlegung für den neuen Wärmespeicher Ende März ohne Gäste stattfand, auf die Arbeiten habe die Pandemie bislang "überhaupt keine Auswirkungen gehabt"...
  •  1

    Brünnich: "In der gesamten Branche wird sich was verändern"

    Rostock - Ende März haben die Stadtwerke Rostock den Grundstein für den neuen Wärmespeicher gelegt, ein wichtiger Baustein in der Wärmestrategie des Unternehmens. Wegen der Coronapandemie fand die Zeremonie ohne Gäste statt. Über die Viruserkrankung und ihre Auswirkungen sowie die Pläne der Stadtwerke für eine grüne Wärmeversorgung sprach energate mit Oliver Brünnich, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Rostock AG...
  • Bürgergenossenschaft setzt "Wärmenetz 4.0" um

    Ammerbuch - Die Pläne für ein Bioenergiedorf in der baden-württembergischen Gemeinde Ammerbuch werden konkreter. Im Ortsteil Breitenholz setzen die Stadtwerke Tübingen gemeinsam mit der Genossenschaft Bürgerenergie Tübingen ein Nahwärmenetz ausschließlich basierend auf erneuerbaren Energien um...
  • Groningenfeld eignet sich nicht als Back-up

    Assen - Die niederländische Erdgasfördergesellschaft NAM will die L-Gas-Produktion in Groningen im Jahr 2022 endgültig einstellen. Die geforderte Vorhaltung des Groningenfeldes als Sicherheitsreserve lehnt das Unternehmen ab...
  • Aufwärtstrend im Gashandel

    Essen - In dieser Woche setzte sich an den Gasmärkten der Aufwärtstrend der Vorwoche fort. Sowohl im Spothandel als auch bei den Termingeschäften gingen die Notierungen nach oben...
  • Power-to-Heat-Anlage für Wedel

    Hamburg - Der Übertragungsnetzbetreiber 50 Hertz und Wärme Hamburg wollen gemeinsam eine Power-to-Heat-Anlage am Kraftwerksstandort Wedel errichten. Die Anlage mit einer Leistung von 80 MW solle überschüssigen Windstrom in Wärme wandeln und somit für das Hamburger Fernwärmenetz nutzbar machen...
  • Nord Stream 2: DUH zieht vor Gericht

    Berlin - Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat beim Oberverwaltungsgericht (OVG) Greifswald Klage gegen die Genehmigung der Nord-Stream-2-Pipeline eingereicht. Auf diesem Weg will die Umweltorganisation erreichen, dass das Bergamt Stralsund seine Genehmigung aus dem Januar 2018 überprüft...
  • Netzplaner drängen auf politische Entscheidung zur Wasserstoffregulierung

    Bonn - Die offene Frage der Regulierung erschwert die integrierte Planung für ein deutsches Wasserstoffnetz. Das wurde einmal mehr deutlich bei einem Online-Workshop der Bundesnetzagentur zum Netzentwicklungsplan (NEP) Gas 2020-2030...
  • Versorger beraten unzureichend zu energetischer Sanierung

    Köln - Stadtwerke und Energieversorger beraten nur unzureichend über energetische Gebäudesanierung. Das ist das Ergebnis des aktuellen "Kundenmonitor Energiemarkt 2020" des Kölner Beratungshauses Sirius Campus...