energate mobilität ist das neue Informationsangebot von energate zu Mobilitäts- und Energiethemen. Der Dienst liefert Nachrichten zur Verkehrs- und Klimapolitik, zur Rolle von Erdgas und Wasserstoff im Verkehrssektor, zu Mobilitätsprojekten von Stadtwerken und Energieversorgungsunternehmen sowie zur Vernetzung von Fahrzeugen, Ladeinfrastruktur und Smart Home.

Angemeldete Nutzer erhalten einmal wöchentlich einen E-Mail-Newsletter mit den wichtigsten Meldungen und haben Zugriff auf das Onlineportal mit täglichen Nachrichten. Das Angebot ist kostenlos und jederzeit wieder abbestellbar.

  • Scheuer will 300.000 Ladepunkte bis 2030

    Berlin - Das Bundesverkehrsministerium setzt sich neue und ambitionierte Ziele für den Hochlauf der E-Mobilität. 300.000 Ladepunkte soll es in Deutschland bis 2030 geben. Ein Gesetzespaket dazu ist bereits auf dem Weg...
  • CNG-Branche setzt auf Biomethan

    Berlin - Biomethan findet zunehmend als CNG (Compressed Natural Gas) Einsatz als Treibstoff im europäischen Verkehrssektor. Dies war ein zentrales Ergebnis einer Diskussionsrunde europäischer Industrievertreter auf dem "CNG Mobility Day" in Berlin...
  • Duisburger Uni bekommt Wasserstoff-Testfeld

    Duisburg - Die Universität Duisburg-Essen forscht verstärkt im Bereich der Wasserstoff-Mobilität. Hierzu entsteht auf dem Duisburger Campus nun ein Testfeld mit Laboren und Tankstelle...
  • Streetscooter bekommt einen COO

    Aachen - Das Stühlerücken bei Streetscooter geht weiter. Die Post-Tochter bekommt zum 1. Juli erstmals einen Chief Operating Officer. Der Aufsichtsrat berief nun Markus Doerr…
  • Autogipfel: Energieverbände drängen auf Tempo

    Berlin - Die Ergebnisse des Autogipfels sind bei den Energieverbänden BDEW und VKU auf ein gemischtes Echo gestoßen. Beide Verbände lobten zwar, dass das Gipfeltreffen im Kanzleramt die Ladeinfrastruktur als zentrales Thema der Mobilitätswende erkannt habe und Politik und Wirtschaft ihr Engagement erhöhen wollten...
  • Osnabrück testet autonomen Kleinbus

    Osnabrück - Die Stadtwerke Osnabrück haben den Testbetrieb eines autonom fahrenden Minibusses aufgenommen. Das Unternehmen setzt den "Hubi" als Shuttle-Fahrzeug auf dem Gelände der Firmenzentrale ein...