• Volvo und Daimler bündeln Kräfte für Wasserstoff-LKW

    Stuttgart / Göteborg - Die Automobilhersteller Volvo und Daimler wollen gemeinsam Brennstoffzellenantriebe für den Schwerlastverkehr entwickeln und vermarkten. Grundlage der Kooperation ist die Gründung eines Joint Ventures auf Augenhöhe…
  • NRW: Verbände wollen Markthochlauf für Wasserstoff-LKW

    Düsseldorf - In Nordrhein-Westfalen will eine neue Verbändeinitiative den Wasserstoff-LKW auf die Straße bringen...
  • "Bio-LNG für Tankstellen muss Fahrt aufnehmen"

    Münster - Die Westfalen-Gruppe eröffnete im November ihre erste stationäre LNG-Tankstelle in Münster. Nun sollen weitere folgen. energate sprach im Interview mit Julian Janocha, LNG-Koordinator der Westfalen Gruppe, über die Perspektiven und die Herausforderungen...
  • Stadtwerke Bamberg stellen Erdgastankstelle auf Biomethan um

    Bamberg - Die Stadtwerke Bamberg stellen eine Erdgastankstelle in der bayerischen Stadt auf Biomethan und folgen damit einem neuen Trend im Stadtwerke-Lager. Dank dem Quotenhandel lasse sich damit inzwischen fast das Gleiche verdienen wie mit Erdgas, erläuterte Vertriebsleiter Horst Ziegler im Gespräch mit energate...
  • Forscher wollen Treibstoffe aus Wasser, Luft und Wind gewinnen

    Stuttgart - Wissenschaftler der Universität Stuttgart suchen nach neuen Wegen zu "sauberem" Kraftstoff. Zusammen mit der Universität Bayreuth und zwei Industriepartnern entwickeln sie im Forschungsprojekt "Plasma Fuel" synthetische Treibstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen...
  • "Bei Tankstandards für Wasserstoff-LKW ist noch Entwicklungsarbeit nötig"

    Berlin - Im Sommer soll die 100. Wasserstofftankstelle in Betrieb gehen. Im Interview mit energate spricht Sybille Riepe vom Infrastrukturbündnis "H2-Mobility" über die Herausforderungen bei der Planung der Stationen und Lösungen für das Tanken schwerer Nutzfahrzeuge...
  • ÖBB-Postbus bestellt 40 Wasserstoffbusse bei Solaris

    Wien/St. Pölten/Owinska - Die österreichischen Postbusse und der polnische Bushersteller Solaris haben drei Rahmenverträge über die Lieferung von bis zu 182 Bussen unterschrieben…
  • Wasserstoff: Tankstellennetz wächst langsam

    Berlin - Die Zahl der Wasserstofftankstellen in Deutschland ist auf 90 gestiegen. Das teilte die Brancheninitiative "H2-Mobility" mit...
  • Rolande eröffnet LNG-Tankstelle in Dortmund

    Tilburg - Der niederländische LNG-Lieferant Rolande hat seine dritte Tankstelle für verflüssigtes Erdgas (LNG) in Deutschland eröffnet. Sie befindet sich in Dortmund an der B236...
  • Uniper nimmt neues LNG-Schiff in Dienst

    Düsseldorf - Für den Energiekonzern Uniper wird LNG immer mehr zum wichtigen Geschäftsfeld. In Asien hat das Unternehmen nun ein neues LNG-Schiff in den Dienst genommen...
  • Grünes Kerosin verspricht 92-prozentige CO2-Minderung

    Frankfurt - Das Start-up Caphenia GmbH hat ein Verfahren zur Herstellung von synthetischem Flugbenzin entwickelt. Der patentierte Prozess soll dem Flugverkehr beim Einsatz von Biomethan aus Biomasse oder industriellem Klärschlamm eine Reduktion des CO2-Fußabdrucks um bis zu 92 Prozent ermöglichen...
  • Scania und Westport testen Wasserstoffmotor mit Direkteinspritzung

    Vancouver/Wolfsburg - Der schwedische LKW- und Bushersteller Scania testet den Einsatz von Wasserstoff in einem Verbrennungsmotor. Dazu hat das Unternehmen aus dem Volkswagenkonzern ein gemeinsames Forschungsprojekt mit Westport Fuel Systems gestartet...
  • Neue Dynamik bei LNG-Tankstellen

    Berlin - Der Aufbau von LNG-Tankstellen nimmt langsam, aber sicher Fahrt auf. 43 LNG-Tankstellen sind in Deutschland inzwischen in Betrieb. Ihre Zahl könnte sich bis Ende 2021 nochmals verdoppeln...
  • E-Fuels sorgen 2050 für 76 Mio. Tonnen CO2

    Berlin - Der durch E-Fuels hervorgerufene CO2-Ausstoß wird in Deutschland im Jahr 2050 rund 76 Mio. Tonnen betragen. Dies entspräche mehr als 40 Prozent des derzeitigen CO2-Ausstoßes der heimischen Industrie...
  • E-Fuels können wesentliche Anteile des Endenergiebedarfs decken

    Berlin - Strombasierte Kraftstoffe könnten bis 2050 ein Viertel des weltweiten Energiebedarfs decken. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie im Auftrag der Global Alliance Powerfuels, einem Zusammenschluss von Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen