• Erdgas Südwest gibt Tankstellengeschäft auf

    Ettlingen - Nach mehr als 20 Jahren zieht sich Erdgas Südwest aus dem Erdgastankstellengeschäft zurück. Betroffen seien davon fünf Standorte in Nordbaden und Oberschwaben...
  • Niedersachsen startet Modell für Bio-LNG-Versorgung

    Werlte - Das 3N Kompetenzzentrum Niedersachsen startet einen Modellversuch für eine regionale Bio-LNG-Versorgung. Das Modellvorhaben soll durch die gesamte Wertschöpfungskette des verflüssigten Biomethans abbilden und so einen Beitrag zum Aufbau einer entsprechenden Infrastruktur leisten...
  • Wasserstofflandkarte für den Norden entwickelt

    Hamburg - Die norddeutschen Industrie- und Handelskammern haben eine Wasserstofflandkarte für de Norden aufgelegt. Die Karte umfasst 50 verschiedene Wasserstoffprojekte aus den Bereichen Industrie, Mobilität und Sektorkopplung...
  • Produktentwicklung für grünes Methanol in Schiffen gestartet

    Hamburg - Das Netzwerk Green Meth treibt die Entwicklung innovativer Lösungen zur Nutzung von Methanol als erneuerbarer Energieträger in der See- und Binnenschifffahrt voran.
  • Snam und Iveco bilden Allianz für Wasserstoff- und Biomobilität

    Mailand/Turin - Der italienische Fernleitungsnetzbetreiber Snam will mit dem Fahrzeugbauer CNH Industrial haben eine technologische und wirtschaftliche Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Gas- und Wasserstoffmobilität vereinbart...
  • Flüssiger Wasserstoff für Norwegens Schifffahrt

    Lysaker - Mit 8 Mio. Euro fördert die EU die Entwicklung eines Schiffs, das mit flüssigem Wasserstoff angetrieben wird. Die "Topeka" soll entlang der norwegischen Küste im Frachtverkehr zum Einsatz kommen...
  • Duisburger Hafen erhält LNG-Tankstelle

    Duisburg - Das niederländische Unternehmen Rolande eröffnet seine zweite LNG-Tankstelle in Deutschland am Duisburger Hafen. Ab Dezember sollen dort an zwei LNG-Zapfsäulen täglich bis zu 150 Schwerlastwagen tanken können...
  • "Erdgas kann die Dekarbonisierung des Transportsektors vorantreiben"

    Vancouver - Die EU-Staaten wollen bis Ende des Jahres über eine Verschärfung des Klimaziels 2030 beschließen. Die EU-Kommission hat vorgeschlagen, bis dahin 55 statt 40 Prozent der Treibhausgasemissionen einzusparen, das EU-Parlament will sogar 60 Prozent. Das ist ein wichtiges Signal für den Klimawandel. Nun kommt es aber auch auf schnelle Lösungen an. Eine solche Lösung kann Erdgas sein...
  • Bielefeld steigt in die Wasserstoffmobilität ein

    Bielefeld - Die Verkehrstochter der Stadtwerke Bielefeld, Mobiel, hat vier Wasserstoffbusse plus -infrastruktur bei dem portugiesischen Hersteller Caetano beziehungsweise dem französischen Kernenergiekonzern Framatome bestellt...
  • Dritte LNG-Tankstelle von Novatek in Betrieb

    Ludwigsfelde - Der russische Erdgasproduzent Novatek hat Ende September die dritte LNG-Tankstelle in Deutschland eröffnet. Die Anlage für verflüssigtes Erdgas (LNG) steht an der A 7 im niedersächsischen Buchholz (Aller)...
  • LKW-Verkehr benötigt 140 Wasserstofftankstellen

    Karlsruhe - Fraunhofer-Forscher halten ein Netz aus 140 Wasserstofftankstellen für den LKW-Verkehr im Jahr 2050 für ausreichend. Damit ließe sich der komplette Wasserstoffbedarf einer dann mit Brennstoffzellen betriebenen LKW-Flotte decken. Kosten: 9 Mrd. Euro/Jahr...
  • Moviatec übernimmt Erdgas-Tankstellengeschäft von Zukunft Erdgas

    Leipzig/Berlin - Die Brancheninitiative Zukunft Erdgas und der CNG-Tankstellenbetreiber Moviatec wollen künftig in Sachen Erdgasmobilität enger zusammenarbeiten. Hierzu übernimmt die Ontras-Tochter von Zukunft Erdgas den Bereich Tankstellenbau und das Servicegeschäft...
  • Siemens bringt Wasserstoffantrieb auf die Schiene

    München - Siemens Energy und Siemens Mobility wollen Wasserstoffmobilität für den Schienenverkehr entwickeln. Dafür haben die beiden Unternehmen eine Absichtserklärung unterzeichnet...
  • Trianel plant Wasserstoffanlage in Hamm

    Hamm/Aachen - Die Stadtwerkekooperation Trianel plant den Aufbau einer Infrastruktur für grünen Wasserstoff im nördlichen Ruhrgebiet. Als potenzielle Abnehmer nennt das Unternehmen den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), kommunale Fahrzeugflotten und die Industrie...
  • Australien bringt sich als Wasserstoffexporteur ins Spiel

    Berlin - Australien könnte zu einem Profiteur einer globalen Wasserstoffwirtschaft werden. Das Land verfüge über alle Voraussetzungen, um grünen Wasserstoff in großen Mengen herzustellen, sagte der wissenschaftliche Berater der Regierung in Canberra, Alan Finkel, bei einem Webinar. Nötig wäre dafür ein Zertifizierungssystem...