• Kabinett billigt WEG-Reform

    Berlin - Das Bundeskabinett billigt Pläne des Justizministeriums zur Förderung von Elektromobilität in Wohneigentumsgemeinschaften...
  • Emissionen sinken so stark wie seit 10 Jahren nicht mehr

    Berlin - Im Jahr 2019 konnte Deutschland den CO2-Austoß deutlich senken. Die Umweltministerin zeigt sich zufrieden. Die CSU warnt dagegen nun vor zu viel Klimaschutz in der Corona-Krise...
  • Verkehrsministerium erwägt Anrechenmodell für synthetische Kraftstoffe

    Berlin - Der Verkehrssektor wird die Klimaziele für das Jahr 2030 nach Lage der Dinge deutlich verfehlen. Der zuständige Bundesminister Andreas Scheuer (CSU) will nun nachsteuern. In seinem Haus wird über ein Anrechenmodell nachgedacht, um den Herstellern den Einsatz von synthetischen Kraftstoffen zu erleichtern, zeigen der Redaktion vorliegende Unterlagen..
  •  1

    Verkehrssektor verfehlt Klimaziele deutlich

    Berlin - Deutschland wird sein selbst gestecktes Klimaschutzziel mit den vorgesehenen Maßnahmen der Bundesregierung nicht erreichen. Das zeigen Gutachten im Auftrag von Wirtschafts- und Umweltministerium. Am deutlichsten ist die Verfehlung im Verkehr, auch der Gebäude- und Energiesektor hinken hinterher. Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) will nun das Klimakabinett einberufen...
  • Kabinett beschließt Gesetz zu Ladepunkten in Gebäuden

    Berlin - Das Bundeskabinett hat den Gesetzentwurf zum Aufbau einer gebäudeintegrierten Lade- und Leitungsinfrastruktur für die Elektromobilität (GEIG) beschlossen. Damit setzt die Regierung eins zu eins einen Teil der europäischen Richtlinie zur Gebäudeeffizienz um. Während Wirtschaftsminister Altmaier in dem Gesetz einen wichtigen Schritt für den Hochlauf der E-Mobilität sind, kritisieren die Grünen den Entwurf als "gänzlich ambitionslos"...
  • Industrie fordert schnelleren Markthochlauf für Wasserstoff

    Berlin - Ein Bündnis aus Automobil-, Mineralöl- und Energiewirtschaft fordert einen breiteren Einsatz von Wasserstoff und synthetischen Kraftstoffen in verschiedenen Sektoren. Die Produktionskapazitäten müssten zudem schneller ausgebaut werden als von der Bundesregierung geplant. Das geht aus einem 10-Punkte-Plan der "Power to X"- Allianz hervor, die energate vorab vorlag.
  • Umweltministerium will grünen Wasserstoff ausschreiben

    Berlin - Das Bundesumweltministerium will den Markthochlauf von grünem Wasserstoff vorantreiben. In einem Positionspapier spricht sich das Ministerium unter anderem für feste Quoten für den Einsatz im Luftverkehr sowie jährliche Ausschreibungen für die Produktion von grünem Wasserstoff aus...
  • Brüssel genehmigt erhöhte Kaufprämie

    Berlin - Die Bundesregierung kann wie geplant die Kaufprämie für Elektrofahrzeuge erhöhen. Die Europäische Kommission hat keine Einwände gegen die Förderung geltend gemacht...
  • Weiter keine Förderung für E-Fuels

    Berlin - Die Bundesregierung ist bei einer möglichen Förderung sogenannter E-Fuels noch nicht über die Prüfphase hinausgekommen. Damit scheint auch ein baldiger Markthochlauf von Power-to-X (PTX) noch Zukunftsmusik zu sein...
  • EU will klimaneutrale Industrie

    Brüssel - Die EU-Kommission will die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Wirtschaft stärken. Im Fokus stehen dabei auch Themen wie Wasserstoff und grüne Mobilität, wie aus einem Entwurf der EU-Industriestrategie hervorgeht, die energate vorliegt...
  • Petition für mehr LNG und Biogas im Verkehr

    Brüssel - Die europäische Autoindustrie und die europäische Gaswirtschaft plädieren für mehr Erd- und Biogas sowie LNG im Straßenverkehr. Der europäische Verband der Automobilhersteller (ACEA), der europäische Biogasverband (EBA) und der europäische Verband zur Förderung von Erd- und Biogas als Kraftstoff von Straßenfahrzeugen (NGVA), fordern von der EU den Aufbau eines EU-weiten "Multi-Fuel"-Betankungsnetzes...
  • Biospritverbände fordern Antriebsmix

    Berlin - Vertreter der Biokraftstoffbranche kritisieren die Fokussierung auf Elektromobilität und verweisen auf das Potenzial der pflanzlichen Kraftstoffe bei der Reduktion von Treibhausgasen...
  • Kritik an Modernisierungsprogramm der Bahn

    Berlin - Mehr Geld für die Bahn, weniger Subventionen für umweltschädlichen Diesel - die Forderungen des Grünen-Bundestagsabgeordneten Stephan Kühn sprechen eine deutliche Sprache. Die Investitionen des Bundes in das Schienennetz seien zu niedrig, um die Verkehrswende ernsthaft voranzutreiben. Auf einer Veranstaltung des Deutschen Verkehrsforums (DVF) in Berlin übte Kühn vor allem Kritik an den derzeit bestehenden Mitteln für die Elektrifizierung der Bahn...
  • Mobilitätsexperten des Bundes warnen vor Jobverlust

    Berlin - Die Nationale Plattform "Zukunft der Mobilität" (NPM) warnt vor "erheblichen" Jobverlusten in der Automobilindustrie. Schlimmstenfalls sind bis zu 410.000 Stellen bedroht, die in den kommenden zehn Jahren wegfallen könnten...
  • Brandenburger Landtag nickt Tesla-Deal ab

    Potsdam - Der US-Elektroautobauer Tesla kann das Grundstück für sein geplantes Werk im brandenburgischen Grünheide kaufen. Der Finanzausschuss des Landtages stimmte dem Vertrag zu...