• Verkehrswende braucht Sektorkopplung

    Berlin - Durch die wachsende Anzahl an E-Autos auf den Straßen wächst auch der Strombedarf. In einem neuen Bericht schätzt die Nationale Plattform Zukunft Mobilität (NPM) den Strombedarf im Verkehrssektor 2030 auf knapp 106 Mrd. kWh....
  • Ministerin Gewessler will ab 2030 nur mehr E-Pkws zulassen

    Wien - Ab 2030 sollen in Österreich nur mehr emissionsfreie Autos neu zugelassen werden. Dieses Vorhaben kündigte Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne) bei der Präsentation des 60 Seiten starken "Mobilitätsmasterplans 2030 " am 16. Juli in Wien an...
  • EU-Kommission will Infrastruktur für alternative Antriebe voranbringen

    Brüssel - Die EU-Kommission will einheitliche Standards für den Betrieb von Ladesäulen für Elektroautos und leichte Nutzfahrzeuge. Das geht aus einem Entwurf für eine Regulierung der Infrastruktur für alternative Kraftstoffe hervor, der energate vorliegt...
  • BDEW fordert EU-weite CO2-Bepreisung für Gebäude und Verkehr

    Berlin - Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) fordert eine Ausweitung des EU-Emissionshandels. Dieser sollte als Leitsystem der europäischen und nationalen Energiewende ausgebaut werden...
  • Effekt von Elektromobilitätsgesetz gering

    Berlin - Die Bundesregierung sieht in dem Elektromobilitätsgesetz einen "wichtigen Bestandteil" der Förderung des Markthochlaufs von E-Autos. Allerdings wurden die Möglichkeiten des schon 2015 eingeführten EmoG in der Vergangenheit kaum genutzt. Auch, weil es nicht das "zentrale Problem" der Städte, die generelle Raumknappheit, löst...
  • Ladestrom à la Karte sorgt weiter für Zündstoff

    Berlin - Die Kritik an der umstrittenen Vorgabe, in Zukunft Kartenzahlung an Ladesäulen ermöglichen zu müssen, reißt nicht ab. Fabian Ziegler etwa, Vorsitzender der Shell-Gesellschaften in Deutschland, bezeichnete sie als "Gedankengut von gestern"...
  • Keine Entscheidung zur Spitzenlastglättung vor der Bundestagswahl

    Berlin - Eine Regelung zur Netzeinbindung von flexiblen Verbrauchern wie Elektroautos oder Wärmepumpen wird es in der laufenden Legislaturperiode nicht mehr geben. Auf die dafür notwendige Reform des §14a EnWG hatten sich Union und SPD im Koalitionsvertrag geeinigt...
  • Gewessler verdoppelt die Förderungen für E-Fahrzeuge

    Wien - Das Verkehrsministerium stockt das Budget für E-Mobilität aufgrund großer Nachfrage von Unternehmen und Privatkunden um weitere 55 Mio. Euro auf. Die staatliche Unterstützung gibt es für E-Autos, E-Motorräder und Ladeinfrastruktur, bestätigte Verkehrsministerin Leonore Gewessler (Grüne)...
  • Neue EU-Batterieverordnung wohl erst Mitte 2022

    Luxemburg - Der Rat der 27 EU-Umweltminister erzielte auf der Tagung am 10. Juni keine Fortschritte bei der neuen EU-Batterieverordnung...
  • Kraftstoffexperten pochen auf Antriebsmix

    Berlin - Wenige Monate vor der Bundestagswahl erhält die Debatte um die Mobilität der Zukunft vor dem Hintergrund nationaler wie europäischer Klimaziele neue Nahrung. Kritisch sehen Experten beispielsweise den wachsenden Grünstrombedarf der E-Mobilität...
  • Autoindustrie setzt Bund mit Maßnahmenkatalog unter Zugzwang

    Berlin - Mit einem 15-Punkte-Plan für die E-Mobilität setzt der Verband der Automobilindustrie (VDA) die Bundesregierung unter Zugzwang. Insbesondere werde Ladeinfrastruktur zu langsam ausgebaut, kritisiert der Verband und fordert mehr Engagement seitens der Großen Koalition...
  • EU-Kommissarin Valean: Verkehr soll in den Emissionshandel

    Brüssel (energate) - CO2-Emissionen im Straßenverkehr könnten bald EU-weit kostenpflichtig werden. "Ein ETS für die Straße ist geplant", sagte EU-Verkehrskommissarin Adina Valean nach dem jüngsten virtuellen Treffen der 27 EU-Verkehrsminister....
  • KFZ-Verbände fordern Mindestquote für erneuerbare Kraftstoffe

    Bonn - Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) fordert gemeinsam mit anderen Verbänden wie ADAC, VDA und VDIK eine Mindestquote von fünf Prozent Wasserstoff und E-Fuels im gesamten Verkehrssektor bis 2030...
  • Schnellladegesetz nimmt letzte Hürde

    Berlin - Nach dem Bundestag hat nun auch der Bundesrat das Schnellladegesetz gebilligt. Damit kann das Gesetz in Kraft treten und die Förderung für den Aufbau von Schnellladeinfrastruktur in Deutschland anlaufen...
  • Ladestrom verbessert die Treibhausgasquote

    Berlin - Das Bundesumweltministerin hat weitere Verordnungen für mehr Klimaschutz im Verkehr auf den Weg gebracht. Sie enthalten Vorgaben für Ladestrom und Biokraftstoffe...