energate mobilität ist das neue Informationsangebot von energate zu Mobilitäts- und Energiethemen. Der Dienst liefert Nachrichten zur Verkehrs- und Klimapolitik, zur Rolle von Erdgas und Wasserstoff im Verkehrssektor, zu Mobilitätsprojekten von Stadtwerken und Energieversorgungsunternehmen sowie zur Vernetzung von Fahrzeugen, Ladeinfrastruktur und Smart Home.

Angemeldete Nutzer erhalten einmal wöchentlich einen E-Mail-Newsletter mit den wichtigsten Meldungen und haben Zugriff auf das Onlineportal mit täglichen Nachrichten. Das Angebot ist kostenlos und jederzeit wieder abbestellbar.

  • Neue Dynamik bei LNG-Tankstellen

    Berlin - Der Aufbau von LNG-Tankstellen nimmt langsam, aber sicher Fahrt auf. 43 LNG-Tankstellen sind in Deutschland inzwischen in Betrieb. Ihre Zahl könnte sich bis Ende 2021 nochmals verdoppeln...
  • E-Fuels sorgen 2050 für 76 Mio. Tonnen CO2

    Berlin - Der durch E-Fuels hervorgerufene CO2-Ausstoß wird in Deutschland im Jahr 2050 rund 76 Mio. Tonnen betragen. Dies entspräche mehr als 40 Prozent des derzeitigen CO2-Ausstoßes der heimischen Industrie...
  • Anteil von Elektroautos steigt auf 6,4 Prozent

    Wien - Während im österreichischen Autohandel die Neuzulassungen im Vorjahr stark gesunken sind, gibt es bei den alternativen Antrieben fast eine Verdoppelung. Autohändler erwarten, dass sich dieser Trend heuer fortsetzen wird...
  • Verkehrsministerium setzt weiter auf Biokraftstoffe

    Berlin - Das Erreichen der Klimaziele im Verkehr ist ohne den Einsatz von Biokraftstoffen nicht möglich. Das betonte Steffen Bilger (CSU), Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, bei einer Branchenkonferenz in Berlin...
  • Stadtwerke Neumünster launchen Portal für E-Mobilität

    Neumünster - Die Stadtwerke Neumünster haben ein Verkaufsportal für E-Autos in ihr Serviceangebot aufgenommen. Die Website Nonoxx bietet auch Wallboxen, den Installationsservice für Ladepunkte und Ökostromtarife an...
  • EU-Verbundprojekt forscht an kobaltfreien Batterien

    Stuttgart - Wissenschaftler am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) arbeiten gemeinsam mit elf weiteren Partnern im EU-Verbundprojekt "Hydra" an kobaltfreien Lithium-Ionen-Akkus für die Elektromobilität. Die nachhaltigen Batterien bestehen aus umweltverträglichen Materialien wie Eisen, Mangan und Silizium und weisen damit 85 Prozent weniger umweltschädliche Rohstoffe auf...