• VKU fordert digitalen Spielraum für Stadtwerke

    Köln - VKU-Hauptgeschäftsführerin Katherina Reiche fordert mehr Handlungsspielraum für Stadtwerke bei digitalen Geschäftsmodellen. Vielerorts erschwere das Gemeindewirtschaftsrecht Stadtwerken den Aufbau digitaler Geschäftsfelder, kritisierte sie auf dem "Stadtwerkekongress" ihres Verbandes in Köln...
  • Dena-Initiative soll Power-to-Gas auf die Sprünge helfen

    Berlin - Ein neues Wirtschaftsbündnis unter Führung der Deutsche Energieagentur will der Power-to-Gas-Technologie und synthetischen Kraftstoffen aus regenerativen Quellen zum Durchbruch verhelfen. Zu den Gründungsmitgliedern der branchenübergreifenden "Global Alliance Power Fuels" zählen Uniper und Enertrag…
  •  1

    Leipzig als Nukleus für das Internet der Energie

    Leipzig - Die Digitalisierung des Energiesektors steht im Fokus des "Smart Infrastructure Hub" in Leipzig. In dem Projekt arbeiten Start-ups mit etablierten Playern zusammen. Zu den Unterstützern zählt der mitteldeutsche Energieversorger EnviaM...
  • Nabu: Elektromobilität notwendig und dennoch problematisch

    Bonn - Der Naturschutzbund (Nabu) hält für die Verkehrswende die Elektromobilität für unausweichlich. Die Autoindustrie, die am Verbrennungsmoter festhalten wolle, werbe für synthetische Kraftstoffe auf Basis erneuerbarer Energien. "Das wird nicht funktionieren", warnte der Leiter Verkehrspolitik, Dietmar Oeliger...
  • Polarstern beliefert Ionity-Ladesäulen

    Bonn - Der Ökostromanbieter Polarstern wird die Schnellladesäulen des Betreibers Ionity mit Strom beliefern. Das Münchner Unternehmen hat sich in einer entsprechenden Ausschreibung für den deutschen Markt durchgesetzt...
  • Stadtwerke müssen sich für Smart Home und City ändern

    Köln - Mut und neue Personalstrategien brauchen Stadtwerke für neue digitale Dienstleistungen. "Für den Aufsichtsrat ist das eine neue Situation, wenn er einen Investitionsplan für ein Ambient-Assisted-Living-System freigeben soll, das sich nicht über Netznutzungsentgelte trägt", sagte Ralf Schodlok, Vorstandsvorsitzender der Wiesbadener ESWE AG...
  • Gemeinsam mit Stadtwerken gegen den Blackout

    Köln - Das Bundesamt für Informationssicherheit will mit Stadtwerken viel enger zusammenarbeiten. "Wir brauchen die Informationen, wo sie angegriffen werden. Das BSI wird Sie nicht - wie vielleicht manche fürchten - am Nasenring vorführen", sagte Dirk Häger von der Abteilung Cybersicherheit des BSI...
  • Naturstrom will in Quartieren "Mikro-Stadtwerk" werden

    Bonn - Der Ökostromanbieter Naturstrom positioniert sich verstärkt als Dienstleister im Bau und Betrieb von nachhaltigen Wohnquartieren. "Wir verstehen uns als kleines, nachhaltiges Mikrostadtwerk in solchen Quartieren", erklärte Salome Klinger, Leiterin Urbane Quartierskonzepte, in Bonn...
  • ESWE kooperiert mit Wohnungsbaugesellschaft

    Wiesbaden - Der Wiesbadener Versorger ESWE arbeitet beim Thema Elektromobilität mit einer örtlichen Wohnungsbaugesellschaft zusammen. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen die Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge in der Landeshauptstadt ausbauen...
  • Immobilienbranche digitalisiert nur zögerlich

    Berlin - Eine aktuelle Studie attestiert der mittelständischen Immobilienwirtschaft großen Nachholbedarf in Sachen Digitalisierung. Obwohl sich viele Unternehmen bereits mit dem Thema auseinandersetzen, ist der Digitalisierungsgrad der Branche gering, speziell bei Energiethemen wie Energiemanagement oder Quartiersstrom...