politik

3971 Nachrichten gefunden

energate Politik hält Sie zu allen energiepolitischen Themen auf dem Laufenden - börsentäglich per E-Mail-Newsletter und auf dieser Webseite. Lesen Sie alle Nachrichten aus der energate-Redaktion bequem im Abonnement oder flexibel mit unseren neuen Tagespässen.

Sie möchten per E-Mail informiert werden? Dann melden Sie sich hier an:

Mit E-Mail anmelden
  • Brexit: Großbritannien soll sich bei Klima und Energie an EU binden

    Brüssel - Die EU-Kommission möchte, dass Großbritannien auch nach dem EU-Austritt seine Klima- und Energiepolitik weitestgehend an der EU ausrichtet. Das ist zwei Kapiteln des 436-seitigen Entwurfs der EU-Behörde für ein Freihandelsabkommen mit dem Vereinigten Königreich zu entnehmen. Großbritannien soll sich wie die EU-27 auf die Klimaneutralität bis 2050 verpflichten....
  • Krischer: "Wirtschaftliche Erholung und Klimaschutz gehen Hand in Hand"

    Berlin - Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Oliver Krischer, fordert nach dem Corona-bedingten Shut-Down ein "Green Deal"-Konjunkturprogramm. "Der ökologische Umbau ist keine Gefahr, sondern eine Chance für die Wirtschaft", sagte Krischer im Gespräch mit energate. Darin äußert er sich auch zum Zeitplan beim Kohleausstiegsgesetz und zum Erneuerbarenausbau...
  • Von Erneuerbaren-Jubiläen und bald radelnden Ministern: eine Glosse

    Berlin - Feierliche Nachrichten in Zeiten der Krise: Das EEG wird 20 Jahre alt! Virologen plädieren derzeit für den Radverkehr gegen die Ansteckung, Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier setzt jedoch auf sonnigere Tage...
  • Coronavirus: Grüne fordern Abschaltung von Kernkraftwerken

    Berlin - Weil sich Wartungsarbeiten in der Pandemiesituation nicht durchführen lassen, sollen Atomanlagen in Niedersachsen vorübergehend vom Netz gehen. Dies fordert die Vorsitzende des Umweltausschuss im Bundestag, Sylvia Kotting-Uhl (Bündnis 90/Die Grünen), in einem energate vorliegenden Brief an das Bundesumweltministerium. Auch die Betreiber schließen Probleme mit den Revisionsterminen nicht aus...
  • DIHK fürchtet Anstieg der EEG-Umlage

    Berlin - Die EEG-Kosten könnten durch die Folgen der Coronapandemie steigen. Um die Industrie in der Krise nicht mit höheren Strompreisen zu belasten, plädiert der DIHK für Zuschüsse zur Erneuerbaren-Umlage aus dem Bundeshaushalt. Auch der nationale Emissionshandel sollte aus Sicht der Organisation später kommen...
  • Kein Datum für Änderungen am Brennstoffemissionshandel

    Berlin - Die Bundesregierung muss den Ende 2019 beschlossenen Emissionshandel für Wärme und Verkehr eigentlich verschärfen. In einer aktuellen Vorhabendokumentation der Bundesministerien taucht das Thema allerdings nicht auf, dafür aber die Wasserstoffstrategie...
Alle Politik-Nachrichten anzeigen

Die nächsten 5 Politik-Termine

Ort: Berlin
Zeit: vom 04. - 06.05.2020
Veranstalter: Zukunft Erdgas
Alle Politk-Termine anzeigen