• RWI: EU-Effizienzlabel nicht effizient

    Berlin - Das Kaufverhalten der Verbraucher wird kaum von den geltenden Kennzeichnungen zur Effizienz beeinflusst. Zu diesem Schluss kommt eine Kurzanalyse des RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung. Ihr Beitrag zum Erreichen der EU-Effizienzziele sei daher gering...
  • Erneuerbaren-Investor Aquila setzt in Spanien auf PPA

    Hamburg/Madrid - Der Hamburger Erneuerbaren-Investor Aquila Capital investiert im großen Stil in Spanien. Das Unternehmen hat sich Projektrechte für Wind- und Solarparks mit 700 MW Gesamtkapazität gesichert. Nach der Inbetriebnahme der Bauvorhaben soll die Stromvermarktung über langfristige Stromabnahmeverträge die Anlagen lukrativ machen…
  • Vogelschutz: Bewertung schwierig

    Stuttgart - Der im vergangenen Jahr gestartete Vogelschutz-Versuch mit blinkenden "Fireflies" an Stromleitungen bleibt bislang ohne konkretes Ergebnis. Das sagte ein Sprecher von Netze BW im Gespräch mit energate...
  • Ministerien prüfen Zulassung von Transpondern

    Berlin - Die Bundesministerien für Wirtschaft und Verkehr arbeiten mit Hochdruck an der Zulassung von Transpondern zur bedarfsgerechten Nachtkennzeichnung von Windrädern. "Wir sind ganz optimistisch, dass wir diese Technologie zum Einsatz bringen können", sagte Referent Volker Hoppenbrock aus dem Bundeswirtschaftsministerium bei einer Veranstaltung in Berlin...
  • Strompreise drehten am Wochenende ins Minus

    Essen - Die Strompreise im Spothandel sind am vergangenen Wochenende ins Minus gedreht. Der Day-Ahead für den 17. März wurde in der Spitzenlast an der Börse Epex Spot mit -1,64 Euro/MWh gehandelt. Im Stundenhandel blieben die Preise 17 Stunden in Folge negativ, sodass hier die Marktprämie für EEG-Anlagenbetreiber entfällt...
  • Schweiz: Hälfte des geförderten Ökostroms aus Wasserkraft

    Bern - Im vergangenen Jahr wurden in der Schweiz im Rahmen des Einspeisevergütungssystems (KEV) 3,16 Mrd. kWh Strom produziert. Das entspreche einem Anteil "geförderten Stroms" von 5,6 Prozent, teilte das Bundesamt für Energie (BFE) mit...
  • Datteln 4: RWE durfte Stromvertrag mit Uniper nicht kündigen

    Hamm - RWE durfte alte Verträge mit dem Uniper-Konzern über Stromlieferungen aus dem Steinkohlekraftwerk Datteln 4 nicht kündigen. Das hat das Oberlandesgericht (OLG) Hamm in einem Berufungsverfahren entschieden und ist damit einem Urteil des Landgerichts Essen gefolgt
  • RWE plant Wärmespeicherkraftwerk im Rheinischen Revier

    Essen/Köln - Der RWE-Konzern will im Rheinischen Revier ein bestehendes Kohlekraftwerk zu einem Wärmespeicherkraftwerk umrüsten. Die Kraftwerkstochter RWE Power plane zusammen mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und der FH Aachen ein entsprechendes Pilotprojekt auf Flüssigsalz-Basis...
  • Eon baut Industriekraftwerk in England

    Essen - Der Essener Energiekonzern Eon soll eine KWK-Anlage mit 75 MW für einen britischen Industriekunden bauen. Das Kleinkraftwerk ist dazu gedacht, eine Papierfabrik im britischen Kent mit Dampf und Strom zu versorgen…
  •  1

    Öko-Institut fordert schnelle Diskussion zu Kapazitätsmärkten

    Berlin - Die Politik muss nach Ansicht des Öko-Instituts zügig Weichen für einen Kapazitätsmarkt sowie für einen sektorübergreifenden CO2-Preis stellen. "In den nächsten zwei Jahren werden wir die Diskussion über einen systematischen Investitionsrahmen führen müssen", sagte Energieexperte Felix Christian Matthes bei der Vorstellung neuer Studien zum Kohleausstieg in Berlin.