• RWE: Zwei neue Windparks im Rheinischen Revier

    Kerpen/Essen - Der Energiekonzern RWE plant zwei neue Windparks im Rheinischen Revier. Dazu ist die Tochtergesellschaft RWE Renewables eine Kooperation mit den Stadtwerken Kerpen eingegangen...
  • Bayerns Verteilnetz in Not

    Regensburg/Augsburg/Nürnberg - Die drei großen Verteilnetzbetreiber Bayerns warnen vor Verzögerungen beim Ausbau der erneuerbaren Energien. Die bayerischen Netze stünden angesichts der politischen Pläne für einen beschleunigten Erneuerbarenausbau vor einer "fundamentalen Herausforderung"...
  • Netzbetreiber warnen vor Kostenexplosion bei Regelenergie

    Bonn - Die Kosten für die Regelenergieleistungen haben sich im laufenden Jahr vervielfacht. Einen besonders starken Anstieg weisen dabei die Sekundärregelleistungen aus. Eine Auswertung der Ausschreibungsergebnisse auf der Plattform für Regelleistung ergab, dass der Anstieg etwa 300 Prozent beträgt...
  • Mako 2022 - Automatisierung und Standardisierung

    Bonn - Ab dem 1. April 2022 greift die Marktkommunikation 2022. energate widmet sich in einer Add-on-Serie den wichtigsten Änderungen. Im Interview äußert sich Markus Rahe von Kisters zu elektronischen Preisblättern, künftigen Datenformaten und -übertragungswegen sowie zur Weiterentwicklung der Mako...
  • Erneuerbarenziele der Ampel sparen 172 Mio. Tonnen CO2

    Köln - Mit dem im Koalitionsvertrag verankerten Ausbauzielen für erneuerbare Energien lassen sich rund 172 Mio. Tonnen CO2 zusätzlich einsparen. Das geht aus Berechnungen des in Köln angesiedelten Instituts der deutschen Wirtschaft hervor...
  • Corona: Meyer Burger muss Produktion drosseln

    Gwatt/Freiberg - Der Photovoltaikproduzent Meyer Burger muss in seinem Werk in Freiberg (Sachsen) die Fertigung herunterfahren. Als Grund führt das Unternehmen die stark steigenden Corona-Infektionszahlen an, die in der Belegschaft von Meyer Burger zu "überdurchschnittlich hohen Ausfällen durch Krankheit" geführt hätten...
  • EnviaM: PV-Allianz mit BASF als Türöffner zu Industriekunden

    Schwarzheide - In der Lausitz schlägt die BASF nun offiziell ein neues Kapitel in ihrer Unternehmensstrageschichte auf. Am Standort Schwarzheide baut der Dax-Konzern erstmals überhaupt einen Solarpark auf das eigene Firmengelände: Im Schulterschluss mit EnviaM investiert BASF 13 Mio. Euro in eine 24-MW-Freiflächenanlage, weitere könnten folgen...
  • Hohe Volatilität im Intraday-Handel

    Aachen - Flexibilitätsanbieter dürften sich in dieser Woche die Hände gerieben haben. Schwankten doch die Stundenpreise fast um den Faktor 15. Am 29. November wurden erstmals seit Wochen Stunden...
  • Banken geben grünes Licht für "Dogger Bank C"

    Stavanger - Der britische Offshore-Windpark "Dogger Bank C" hat eine wichtige Hürde auf dem Weg zur Umsetzung genommen. Die Projektträger haben sich mit den Banken über die Finanzierung des Großprojekts (Financial Close) verständigt...
  • Lowis: "Das Beispiel BASF wird Schule machen"

    Schwarzheide - Zur Stromversorgung am Standort Schwarzheide investiert BASF 13 Mio. Euro in den ersten Solarparks auf dem eigenen Firmengelände. Künfiger Joint-Venture-Partner für die Umsetzung und den Betrieb der Anlage ist EnviaM. energate sprach mit den Verantwortlichen beider Unternehmen über Ziele und Perpektiven der Kooperation...