Quartierslösungen mit Energiecontracting

Veranstalter VfW - Verband für Wärmelieferung e.V.
Alle Veranstaltungen von VfW - Verband für Wärmelieferung e.V. anzeigen


Ort Hannover (Hannover, Novotel, Podbielskistraße 21–23)
Hotels
Datum 24.10.2019 - 24.10.2019
Ansprechpartner
Telefon
Telefax
E-Mail hannover@vfw.de
Webseite www.energiecontracting.de/5-seminare-messen/seminare-text.php
Dokumente Quartierslösungen mit Energiecontracting.pdf
Beschreibung

Übergreifendes Spezialwissen: Quartierslösungen mit Energiecontracting


Aktuelle Rechtslage, betriebswirtschaftliche Eckdaten und innovative Projektbeispiele aus der Praxis
CO2-Reduktion lautet das Gebot der Stunde. Synergie- und Effzienzpotentiale sollen über Quartierslösungen mit dem Gebäudeenergiegesetz (GEG), der Novelle der KWK- und/ oder PV-Mieterstromversorgung sowie der Klimaschutzgesetzgebung in Land und Bund erschlossen werden. Energiedienstleister entwickeln daher stetig neue Geschäftsmodelle rund um die Quartiersversorgung.

Doch wohin geht der Weg? Geben die rechtlichen Rahmenbedingungen einen verlässlichen Planungsmaßstab? Wird die Sektorenkopplung sowie die Integration der E-Mobilität im Quartier möglich oder bleiben innovative Ansätze eher schwierig? Kurz: Wie geht es weiter mit dem Quartiersgedanken bei der künftigen Energieversorgung? Diese und weitere Fragen wollen wir nach mehreren Impulsen zur aktuellen Rechtlage und aktuellen wirtschaftlichen Eckdaten gemeinsam mit Ihnen diskutieren. Ziel ist es, dabei praktische Antworten für die Wärme- und Stromversorgung des Quartiers zu entwickeln.

Neben der Vorstellung eines fundierten Wissens geht es darum, dass mehrere Akteure Praxiserfahrungen und Ihre Projektideen ebenso vorstellen, wie Sie als Teilnehmer ausdrücklich auch zur Einbringung Ihrer Ideen und Ansätze aufgerufen sind. Mithilfe neuer Methoden wollen wir insoweit interaktiv und interdisziplinär ganz konkrete Mehrwerte für alle Teilnehmer schaffen.

Die Veranstaltung richtet sich an Wohnungsunternehmen und Energiedienstleister, welche die Energieversorgung von Quartieren als Geschäftsfeld umsetzen wollen und sich zudem aktiv an einer Diskussion rund um die Zukunft dieses Geschäftsmodells beteiligen wollen.