Freileitungen 2020 - Planung, Ausbau, Instandhaltung, Erfahrungsaustausch

Veranstalter EW Medien und Kongresse GmbH
Alle Veranstaltungen von EW Medien und Kongresse GmbH anzeigen


Ort Köln (The New Yorker Hotel)
Hotels
Datum 23.06.2020 - 24.06.2020
Ansprechpartner Sebastian Schmücke
Telefon seba
Telefax
E-Mail sebastian.schmuecke@ew-online.de
Webseite www.ew-online.de/freileitungen20
Beschreibung

Erfahren Sie alles über die aktuellen Entwicklungen im Bereich Freileitungen.

Programmschwerpunkte
• Wie schaffe ich Akzeptanz für ein Freileitungsprojekt?
Erhöhung der Übertragungskapazität bestehender Freileitungen
Verfahrensbeschleunigung beim Netzausbau
• Optimierung der Standsicherheit von Freileitungen
• Was ist bei Sicherheitsabstand von Freileitungen zu beachten?
• Innovative Instandhaltung mit Drohnen, KI und UV-Kameras
Hybridleitungen aus Freileitungen mit Kabelabschnitten

Ziel | Inhalte
Für zur Meisterung der Herausforderungen der Energiewende wie Erneuerbare Energien, Netzschwankungen oder dezentrale Erzeugung muss ein leistungsfähiges Netz zur Verfügung stehen. Dafür ist der Netzausbau durch Netzertüchtigungen und Netzerweiterungen erforderlich. Darüber hinaus muss der Bestand des bestehenden Netzes sichergestellt werden.
Leitungen sind neben den Anlagen die wichtigsten Bestandteile des Netzes. Daher stehen Leitungen bei der Bewältigung der Herausforderungen im Vordergrund des Interesses. Da die Vielzahl der Leitungen im Hoch- und Höchstspannungsnetz als Freileitungen ausgeführt sind und auch in Zukunft schon aus wirtschaftlichen Gründen als Freileitungen ausgeführt werden, ist die Freileitungstechnologie von besonderem Interesse.

Diese Fachtagung möchte einen Einblick geben in die aktuellen Aufgabenstellungen. Sie möchte den Teilnehmern die Möglichkeit bieten, die Fachkenntnisse zu vertiefen, um so noch besser für weitergehenden Diskussionen gerüstet zu sein.
Zunächst sollen die mittel- und langfristige Ausbauplanung und die rechtlichen Rahmenbedingungen präsentiert werden. Anschließend werden die technischen Möglichkeiten zur Optimierung und Ertüchtigung des bestehenden Leitungsnetzes erörtert. Im Rahmen des zukünftigen Netzausbaus werden Maßnahmen zu mehr Akzeptanz von Freileitungen und das Thema Teilverkabelung behandelt. Abschließend werden innovative Instandhaltungsmaßnahmen zur Bestandspflege des be-stehenden Freileitungsnetzes dargestellt.

Auf der Veranstaltung treffen Sie
Mitarbeiter und Entscheidungsträger der Übertragungs- und Verteilnetzbetreiber aus den Bereichen:
• Projektierung, Bau, Planung und Trassierung
• Betrieb und Instandhaltung
• Asset Management
• Netzentwicklung und -planung
sowie Fachleute aus Planungs- und Ingenieurbüros sowie von Hochschulen und Behörden.