Titelbild für Digitalisierung in der Energiewende - Alle Nachrichten zum Thema

Der digitale Wandel verändert die Energiewirtschaft. Digitale Informations- und Kommunikationstechnologien vernetzen Energieerzeuger, Netzbetreiber, Speicheranbieter und Verbraucher miteinander. Stromerzeuger und größere Stromverbraucher rüsten auf intelligente und netzfähige Messstellen um. Das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende setzte den Startschuss für den Ausbau von Smart Grids, Smart Metern und Smart Homes. Zugleich ist die Digitalisierung mit erheblichen Kosten und neuen Herausforderungen im Bereich Datenschutz und Datensicherheit verbunden. Alle Nachrichten zum Thema lesen Sie hier.

  • Digitalisierung der Energiewende geht langsam voran

    Berlin - Bei der Digitalisierung der Energiewende gab es leichte Fortschritte. Das zeigt eine Analyse im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums. Die Coronakrise könnte der Digitalisierung jedoch wieder einen Dämpfer verpassen...
  • Coronakrise: Liquiditätsengpässe und Insolvenzen werden wahrscheinlich

    Berlin/Wien/Zürich - Die Energiebranche steht vor ernstzunehmenden wirtschaftlichen Herausforderungen. Einer Leserumfrage von energate zufolge rechnet jeder Zweite damit, dass Energieunternehmen Liquiditätsprobleme bekommen, die in manchen Fällen sogar zu Insolvenzen führen werden...
  • Sepp: "Wir können Callcenter-Lösungen individuell konfigurieren"

    Berlin - Der Energielieferant Lekker verwendet seit kurzem für den Kundenkontakt den Dienst Amazon Connect. Geschäftsführer Josef Thomas Sepp erläutert im Interview mit energate, warum es nun leichter ist, zum angestammten Berater durchzukommen...
  • Gwadriga plant Einbau von 450-MHz-Gateways

    Berlin - Der Streit um die 450-MHz-Frequenz ist noch nicht zu Ende, doch in der Energiebranche schreiten die Vorbereitungen für eine mögliche Nutzung weiter fort. Noch im zweiten Quartal dieses Jahres plant der Messdienstleister und Gateway-Administrator Gwadriga den Einbau 450 MHz-fähiger Gateways bei seinen Kunden...
  • Schäfer: "Der Lastrückgang ist überschaubar"

    Berlin - Thomas Schäfer, Vorsitzender der Geschäftsführung Stromnetz Berlin GmbH, spricht im Interview mit energate über die Arbeit des Verteilnetzbetreibers in der Coronakrise. Zwei Coronafälle sind bei der Vattenfall-Tochter bislang aufgetreten. Der Netzbetrieb und auch die Arbeiten im Feld laufen aber weitgehend ohne Einschränkungen weiter...
  • energate-Beirat erwartet langfristigen Digitalisierungsschub

    Berlin - Die plötzlichen Einschränkungen durch die Coronakrise könnten im Energiesektor einen langfristigen Effekt haben. Der energate-Beirat, ein Gremium aus rund 30 Energieexperten, geht davon aus, dass die Unternehmen der Branche nach der Krise digitaler sein werden als vorher...
  • EMH Metering liefert erste Gateways an Thüga

    Gallin - Der Smart-Meter-Hersteller EMH Metering hat seine ersten Gateways ausgeliefert. Abnehmer ist die Thüga Smartservice, mit der EMH einen Rahmenvertrag unterhält...
  • Bitkom: Coronakrise ist Weckruf für Digitalisierung

    Berlin - Die deutsche Wirtschaft kommt bei der Digitalisierung nur schleppend voran. Die aktuelle Coronakrise könnte jedoch Weckruf und Chance für Unternehmen sein. Darauf verweist der Digitalverband Bitkom. "Jetzt trennt sich die Spreu vom Weizen. Wer früh in Digitalisierung investiert hat, profitiert nun", sagte Bitkom-Präsident Achim Berg...
  • "Von Kurzarbeit sind wir meilenweit entfernt"

    Berlin/Oranienburg - Für kleinere Energieversorger sind die Veränderungen durch die Coronakrise eine besondere Herausforderung. Alireza Assadi, Geschäftsführer der Stadtwerke Oranienburg, spricht im Interview über die "sehr anspruchsvollen" Wochen, die hinter seinem Unternehmen liegen, zieht dabei aber ein positives Zwischenfazit...
  • "Skeptiker haben gelernt wie sinnvoll die Digitalisierung ist"

    Berlin/Oranienburg - Die Stadtwerke Oranienburg haben wie alle Versorger bewegte Wochen hinter sich. Geschäftsführer Alireza Assadi spricht im Interview über die Maßnahmen des Unternehmens gegen die Coronakrise und die erhofften langfristigen Effekte durch den plötzlichen Digitalisierungsschub...