Titelbild für Digitalisierung in der Energiewende - Alle Nachrichten zum Thema

Der digitale Wandel verändert die Energiewirtschaft. Digitale Informations- und Kommunikationstechnologien vernetzen Energieerzeuger, Netzbetreiber, Speicheranbieter und Verbraucher miteinander. Stromerzeuger und größere Stromverbraucher rüsten auf intelligente und netzfähige Messstellen um. Das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende setzte den Startschuss für den Ausbau von Smart Grids, Smart Metern und Smart Homes. Zugleich ist die Digitalisierung mit erheblichen Kosten und neuen Herausforderungen im Bereich Datenschutz und Datensicherheit verbunden. Alle Nachrichten zum Thema lesen Sie hier.

  • "Wir bringen mit KI Licht ins Verteilnetz"

    Stuttgart - Mit der Energiewende verändert sich das Anforderungsprofil an die Verteilnetze stark. Um diesem Wandel zu begegnen, setzt die EnBW-Tochter Netze BW aus Stuttgart auf Digitalisierung und in Teilen auch auf Künstliche Intelligenz (KI). Letzteres geschieht im Rahmen von "NETZLive". Projektleiterin Franziska Heidecke sprach mit energate über die Hintergründe...
  • "Smart City klappt nur in Kooperation"

    Münster - In der Initiative "Civitas Connect" haben sich Stadtwerke zusammengefunden, um die Smart City zur Realität werden zu lassen. Über die Gründungsidee, kommunale Kooperationen und Einsatzfelder digitaler Anwendungen sprach energate mit Ralf Leufkes, Geschäftsleiter von Civitas Connect...
  • Netz Burgenland will Smart-Meter-Rollout im September fortsetzen

    Eisenstadt - Nach einer sechsmonatigen Pause will Netz Burgenland ab September die Installation digitaler Stromzähler wiederaufnehmen...
  • Keßeler: "Der Start war anders als gedacht"

    Borken/Coesfeld - Ron Keßeler ist seit Anfang März Geschäftsführer der beiden kommunalen Versorger aus Borken und Coesfeld. Über die gemeinsame Dienstleistungsgesellschaft Emergy sollen die beiden Unternehmen stärker zusammenrücken. Keßeler sprach mit energate über den Integrationsprozess und seinen Start inmitten der Coroana-Hochphase...
  • Bayernwerk will Leitungen per App digitalisieren

    Regensburg - Der Netzbetreiber Bayernwerk entwickelt eine App zur Digitalisierung von erdgebundener Infrastruktur. Das Tool "NEXT.TrenchLog" soll auf mobilen Endgeräten wie einem Tablet installiert werden können und händische Skizzen überflüssig machen...
  • "Die Rahmenbedingungen waren noch nie so gut wie heute"

    Wien - Eveline Steinberger-Kern gründete 2014 mit The Blue Minds Company ein Unternehmen in Wien, das sich mit der globalen Energiewende, Digitalisierung und Investitionen in umweltbewusste Start-ups beschäftigt. Mit energate sprach die international tätige Unternehmerin über den Umbau des Energiesystems und damit verbundene Herausforderungen, die Zukunft nachhaltiger Energieträger und ihren weiteren Firmenstandort in Tel Aviv...
  • "Lorawan stellt Disruption im Markt dar"

    Bochum - Der Bochumer IT-Sicherheitsspezialist Physec bietet Lösungen für das Internet der Dinge. Ein Fokus des Unternehmens liegt dabei auf der Energiebranche. Mögliche Einsatzgebiete sind unter anderem Lorawan-Netze für kritische Infrastruktur. energate befragte dazu Christian Zenger, Geschäftsführer und Gründer von Physec...
  • Digitalisierung: Nur 52 Prozent der Energieunternehmen gut vorbereitet

    Wiesbaden - Der durch die Coronakrise ausgelöste Digitalisierungstrend in der deutschen Wirtschaft könnte sich verstetigen. Das legt eine von der Wiesbadener Aareal Bank beauftragte repräsentative Umfrage nahe, die energate vorab vorlag...
  • Neue Prämie für Investitionen in Erneuerbare

    Wien - Die im Nationalrat beschlossene Investitionsprämie sieht Zuschüsse von 14 Prozent bei Investitionen in die Ökologisierung und Digitalisierung vor - zwei zentrale Bereiche der Energiewirtschaft...
  • Energieversorgern fehlt konsequente Digitalisierungsstrategie

    Schwalbach - Energieversorger sehen die Coronakrise als Treiber für die Digitalisierung und setzen neue Schwerpunkte bei der Digitalisierungsagenda. Zu diesem Ergebnis kommt die Unternehmensberatung Axxcon nach Auswertung von 114 Telefoninterviews mit Führungskräften von Energieversorgungsunternehmen...