Nicht erst seit dem Dieselskandal ist Elektromobilität im Kommen. Die Bundesregierung hat ein Förderprogramm zum Ausbau der Ladeinfrastruktur und steuerliche Anreize bei der Anschaffung von Elektroautos beschlossen. Doch noch fahren wenige Elektrofahrzeuge auf deutschen Straßen. Ob rein elektrisch, mit Hybridantrieb oder mit Brennstoffzelle - die neuen Antriebstechniken und Ladetechniken bringen neue Herausforderungen für die deutschen Autohersteller, Stromanbieter und Netzbetreiber mit sich. Alle Nachrichten zum Thema lesen Sie hier.

Aktuellste Meldung

Sachsen Ordnungshüter fahren künftig emissionsfrei Streife.
22
Jan
2021

Studie: Corona treibt Digitalisierung voran

Berlin - Die Coronakrise hat die Digitalisierung in vielen Bereichen beschleunigt. Eine aktuelle Studie des Capgemini Research Institute zeigt nun: Seit 2018 hat sich der Anteil an Unternehmen, welche die digitale Transformation angehen, verdoppelt...

Zum Hintergrund

Alle Meldungen zum Thema

  • E-Mobilität könnte in Österreich 7.300 neue Jobs schaffen

    Wien - Die E-Mobilität könnte bis 2030 rund 7.300 neue Arbeitsplätze schaffen. Durch den Ausbau des E-Ladenetzes dürften sogar noch weitere 1.000 Jobs dazukommen. So lautet ein Ergebnis einer aktuellen Studie im Auftrag des Klima- und Energiefonds...
  • Bundesverband Elektromobilität: Kosten für E-Autos niedriger als gedacht

    Berlin - Nach Ansicht des Bundesverbands E-Mobilität sollten Kosten kein Argument gegen die Anschaffung eines E-Autos sein. Über die gesamte Lebensdauer gerechnet würden diese nämlich deutlich unter denen von konventionell betriebenen Fahrzeugen liegen...
  • Verkehrssektor vor Jahrzehnt der Transformation

    Wien - Die Treibhausgasemissionen in Österreich sind im Jahr 2019 gestiegen, wie die aktuelle Treibhausgasbilanz des Umweltbundesamts aufzeigt. Einen nicht unwesentlichen Anteil am Anstieg des CO2-Austoßes hat dabei der Verkehrssektor…
  • Quote für emissionsarme Fahrzeuge beschlossen

    Berlin - Das Bundeskabinett hat den Gesetzesentwurf zur Umsetzung der EU-Richtlinie für die Beschaffung emissionsarmer Straßenfahrzeuge beschlossen. Demnach soll künftig ein Teil der von der öffentlichen Hand angeschafften Kraftfahrzeuge emissionsarm sein...
  • Transnet BW und Jedlix bauen virtuelles E-Autokraftwerk

    Stuttgart/Rotterdam - Der deutsche Übertragungsnetzbetreiber Transnet BW und der niederländische Smart-Charging-Plattform-Betreiber Jedlix kündigen einen großflächigen Feldversuch zur Stabilisierung des Stromnetzes durch E-Autos an...
  • Netzbetreiber sollen ausnahmsweise Ladesäulen betreiben dürfen

    Berlin - Noch in der laufenden Legislaturperiode will das Bundeswirtschaftsministerium das Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) novellieren. In einer Ausnahmeregelung soll darin festgelegt werden, dass Verteilnetzbetreiber bei Marktversagen Ladesäulen betreiben dürfen...
  • EnWG: Altmaier kippt Spitzenlastglättung

    Berlin - Rund vier Wochen nach seiner Veröffentlichung hat das Bundeswirtschaftsministerium einen Entwurf zur Reform des §14a EnWG wieder zurückgezogen. Die Änderungen sollten die Einbindung von neuen Stromverbrauchern wie Elektroautos und Wärmepumpen regeln, stießen in der Energiebranche teils auf herbe Kritik...
  • Stadtwerke Neumünster launchen Portal für E-Mobilität

    Neumünster - Die Stadtwerke Neumünster haben ein Verkaufsportal für E-Autos in ihr Serviceangebot aufgenommen. Die Website Nonoxx bietet auch Wallboxen, den Installationsservice für Ladepunkte und Ökostromtarife an...
  • EU-Verbundprojekt forscht an kobaltfreien Batterien

    Stuttgart - Wissenschaftler am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) arbeiten gemeinsam mit elf weiteren Partnern im EU-Verbundprojekt "Hydra" an kobaltfreien Lithium-Ionen-Akkus für die Elektromobilität. Die nachhaltigen Batterien bestehen aus umweltverträglichen Materialien wie Eisen, Mangan und Silizium und weisen damit 85 Prozent weniger umweltschädliche Rohstoffe auf...