Nicht erst seit dem Dieselskandal ist Elektromobilität im Kommen. Die Bundesregierung hat ein Förderprogramm zum Ausbau der Ladeinfrastruktur und steuerliche Anreize bei der Anschaffung von Elektroautos beschlossen. Doch noch fahren wenige Elektrofahrzeuge auf deutschen Straßen. Ob rein elektrisch, mit Hybridantrieb oder mit Brennstoffzelle - die neuen Antriebstechniken und Ladetechniken bringen neue Herausforderungen für die deutschen Autohersteller, Stromanbieter und Netzbetreiber mit sich. Alle Nachrichten zum Thema lesen Sie hier.

Aktuellste Meldung

Völschow: 'Das Preissignal funktioniert als Indikator für die Verfügbarkeit erneuerbarer Energien'
23
Jul
2021

"Intelligente Automatisierung ist für einen flexiblen Stromtarif unabdingbar"

Wuppertal - Unter dem Titel "AutoFlex" entwickeln die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) derzeit einen flexiblen Stromtarif für Gewerbe- und Haushaltskunden. Dabei hat der Kommunalversorger unter anderem den Hochlauf der E-Mobilität im Blick. Im Interview stellt Andy Völschow als Projektverantwortlicher die Ziele des Vorhabens vor...

Zum Hintergrund

Alle Meldungen zum Thema

  • Erster HPC-Ladepark in Jena am Netz

    Jena - Die Thüringer Energie AG und die örtlichen Stadtwerke haben in Jena gemeinsam die erste HPC-Ladestation in Betrieb genommen. Für die Stadtwerke könnte das der Auftakt für weitere Hochleistungslader sein...
  • Ladeinfrastruktur: Stadtwerke Gütersloh gewinnen Großkunden

    Gütersloh - Die Stadtwerke Gütersloh nutzen als bislang erstes Stadtwerk in Deutschland Chargepoints digitale Managementplattform für elektrische Flotten von Gewerbekunden, "Driver Management Solution". Diese soll Flottenbetreibern das standortunabhängige Laden und Abrechnen erleichtern...
  • Chargepoint übernimmt Has-to-be

    Radstadt/Campbell - Das US-amerikanische Unternehmen Chargepoint übernimmt den E-Mobilitätsdienstleister Has-to-be für einen Kaufpreis von 250 Mio. Euro...
  • Ladepunkte: Shell und Adler kooperieren erneut

    Hamburg - Das Mineralölunternehmen Shell kooperiert beim Ausbau der Ladeinfrastruktur erneut mit dem Hamburger Projektierer Adler Smart Solutions. Geplant ist der Bau von 100 Schnellladepunkten...
  • "Zweifel am Klimanutzen der Elektromobilität unberechtigt"

    Berlin - Die Debatte um die Umweltfreundlichkeit von Elektroautos reißt nicht ab. Dabei ist die Transformation, etwa in der Automobilindustrie, nunmehr angelaufen. Angesichts dessen und im Sinne des Klimaschutzes sollten elektrische Fahrzeuge nicht schlechter gemacht werden als sie tatsächlich sind, schreibt Peter Kasten vom Öko-Institut in seinem Gastkommentar für energate...
  • Allego gewinnt Radisson-Hotelkette als Kunden

    Arnhem - Der niederländische Ladeinfrastrukturanbieter Allego hat mit der Radisson Hotel Group einen neuen Großkunden gewinnen können...
  • Deutschland kann Vorreiter bei klimafreundlicher Batterieproduktion sein

    Berlin - Deutschland hat das Potenzial, Europas wichtigster Standort für die Produktion von Batteriezellen für Elektroautos zu werden. So lautet das Fazit einer neuen Studie der Initiative Agora Verkehrswende. Dabei sollte die Bundesrepublik jedoch von Anfang an auf eine Klimaneutralitätsstrategie setzen.
  • Weitere 300 Mio. Euro für private Wallboxen

    Berlin - Die Nachfrage nach privater Ladeinfrastruktur für E-Autos ist ungebrochen hoch. Jetzt gibt der Bund weitere 300 Mio. Euro frei, um den Kauf von Wallboxen mit 11 kW Leistung zu unterstützen...
  • "Der Run auf Lithium wird sich weiter verschärfen"

    München (energate) - Der Batteriemarkt wächst in großen Schritten. Mit dem Kapazitätsausbau will der deutsche Automobilstandort seine Position auch für die Zukunft sichern. Auf diesem Weg birgt die Frage nach der Rohstoffversorgung mit Lithium jedoch ungeahnte Risiken, meint Dirk Harbecke, CEO bei Rock Tech Lithium...