Titelbild für Elektromobilität - Alle Nachrichten zum Thema

Nicht erst seit dem Dieselskandal ist Elektromobilität im Kommen. Die Bundesregierung hat ein Förderprogramm zum Ausbau der Ladeinfrastruktur und steuerliche Anreize bei der Anschaffung von Elektroautos beschlossen. Doch noch fahren wenige Elektrofahrzeuge auf deutschen Straßen. Ob rein elektrisch, mit Hybridantrieb oder mit Brennstoffzelle - die neuen Antriebstechniken und Ladetechniken bringen neue Herausforderungen für die deutschen Autohersteller, Stromanbieter und Netzbetreiber mit sich. Alle Nachrichten zum Thema lesen Sie hier.

  • Klimabilanz von E-Autos im "Faktencheck"

    Berlin - Die Klimabilanz von Elektroautos gibt immer wieder Anlass zu Diskussionen. Im Mittelpunkt steht die Frage, ob ein E-Auto tatsächlich emissionsärmer und nachhaltiger als ein Verbrenner ist - was je nach Herangehensweise unterschiedlich beantwortet wird. In einem "Faktencheck" hat Professor Volker Quaschning von der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin nun zentrale Aspekte näher untersucht....
  • Sachsen-Anhalt: Kein Interesse an Ladesäulenförderung

    Magdeburg - Auf den jüngsten Förderaufruf des Landes Sachsen-Anhalt zum Bau von öffentlichen Ladesäulen gab es keine Bewerbungen. Das bestätigte das Landesverkehrsministerium...
  • Stadtwerke Ettlingen starten E-Carsharing

    Ettlingen - Die Stadtwerke Ettlingen (SWE) wollen im Landkreis Karlsruhe ein E-Carsharing-Angebot etablieren. Geplant ist der Aufbau einer Leihwagen-Flotte von insgesamt 20 Elektroautos in mehreren Orten in der Region...
  • Daimler bringt seine Second-Life-Speicher nach China

    Kamenz/Peking - Der Automobilbauer Daimler forciert sein Engagement im Bereich Second-Life-Speicher. Dabei nimmt der Stuttgarter Konzern den chinesischen Markt in den Blick. Gemeinsam mit Beijing Electric Vehicle soll die Daimler-Tochter Mercedes Benz Energy dort alte E-Autoakkus in Stromspeichern zweitverwerten...
  • Technikverbände fordern Strategieschwenk bei der E-Mobilität

    Düsseldorf/Frankfurt - Eine neue Studie der Branchenverbände VDE und VDI warnt vor strategischen Fehlern bei der Verkehrswende. Anstatt sich allein auf batterieelektrische E-Mobilität zu konzentrieren, sollten Politik, Industrie und Forschung mehrgleisig agieren und Wasserstoffmobilität mit gleicher Intensität vorantreiben. Diese Doppelstrategie sei nicht nur ökologisch notwendig sondern zugleich wirtschaftlich vorteilhaft…
  • Schlutius: "Die E-Mobilität steht kurz vor dem Durchbruch"

    München - Der E-Mobility-Dienstleister Emonvia bietet Stadtwerken Software für Ladeinfrastruktur an. Im Interview erläutert Eduard Schlutius, CEO Sales des Münchner Joint Ventures, die Strategie hinter dem Geschäftsmodell und erklärt, unter welchen Umständen die E-Mobilität schon 2020 den Durchbruch schaffen könnte…
  • Elli soll Elektromobilität den Weg in Massenmarkt ebnen

    Essen/Wolfsburg - Der Volkswagen-Konzern verbindet mit der neugegründeten Tochtergesellschaft Elli große Ambitionen bei der Elektromobilität. Die Tochter soll den Kunden insbesondere den Umstieg auf Elektrofahrzeuge so einfach wie möglich machen, sagte der designierte Eli Chef Thorsten Nicklaß im Interview mit energate...
  • VDA warnt vor nationalem Alleingang bei E-Mobilität

    Berlin - Deutschland dürfe bei der E-Mobilität keinen nationalen Alleingang hinlegen. "Wir laufen sonst große Gefahr, im Verkehrssektor einen fragmentierten europäischen Binnenmarkt zu bekommen", gab Ralf Diemer, EU-Experte des Verbands der Automobilindustrie (VDA), zu bedenken...
  • Strategische Partnerschaften bei E-Mobilität hoch im Kurs

    Berlin - Einer aktuellen Studie zufolge ist E-Mobilität für die Energiebranche weiter eine Wette auf die Zukunft. Umsätze und Beschäftigung sind gering, Erwartungen und Investitionsbereitschaft dafür hoch. Viele sind noch auf der Suche nach der geeigneten Position im Markt, konkreten Geschäftsmodellen und insbesondere strategischen Partnern...
  • Gesetzespaket zur Elektromobilität in der Warteschleife

    Berlin - Ein Gesetzespaket zur Elektromobilität ist noch nicht wie geplant fertig abgestimmt. Das zeigte sich anlässlich einer Befragung im Bundestag am 8. Mai. Federführend bei dem Gesetz ist das Bundesverkehrsministerium. Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hatte eigentlich für Mitte April ein entsprechendes Gesetz angekündigt...