Titelbild für Elektromobilität - Alle Nachrichten zum Thema

Nicht erst seit dem Dieselskandal ist Elektromobilität im Kommen. Die Bundesregierung hat ein Förderprogramm zum Ausbau der Ladeinfrastruktur und steuerliche Anreize bei der Anschaffung von Elektroautos beschlossen. Doch noch fahren wenige Elektrofahrzeuge auf deutschen Straßen. Ob rein elektrisch, mit Hybridantrieb oder mit Brennstoffzelle - die neuen Antriebstechniken und Ladetechniken bringen neue Herausforderungen für die deutschen Autohersteller, Stromanbieter und Netzbetreiber mit sich. Alle Nachrichten zum Thema lesen Sie hier.

  • Netzbetreiber verlangen besseren Rahmen für E-Mobilitätshochlauf

    Berlin - Die Energiewirtschaft sieht sich für die Herausforderungen der Elektromobilität gewappnet. Perspektivisch verlangt sie aber bessere Rahmenbedingungen, insbesondere für das intelligente Laden sowie für Stromspeicher zur Glättung der Nachfrage...
  • Herrmann: "Der Weg zum Kunden führt über die Hardware"

    Essen - Im Geschäftsfeld Elektromobilität setzt der Energiekonzern Innogy auf Ladetechnik aus eigener Entwicklung. "Wir glauben, der Weg zum Kunden führt bei der Elektromobilität über die Hardware", sagte Vertriebsvorstand Martin Herrmann im Gespräch mit energate...
  • Europas Weg in die Zukunft der Mobilität

    Düsseldorf - Elektromobilität und Digitalisierung setzen die europäischen Autobauer unter Druck. In zehn Jahren werden nach einer Studie der Unternehmensberatung McKinsey bereits 30 Prozent der Branchenumsätze mit datenbasierten Dienstleistungen und Shared Mobility erzielt. Die Branche muss neue Wege gehen, wenn Sie im Wettbewerb mit China und den USA bestehen will...
  • Hilfswerke fordern konsequente Verkehrswende

    Aachen/Berlin - Über die Hilfswerke Misereor und Brot für die Welt schalten sich die christlichen Kirchen in die Verkehrswendedebatte ein. In einer aktuellen Studie knüpft die Aachener Hilfsorganisation den Umstieg auf E-Mobilität an drei zentrale Bedingungen…
  • Enervie und TMH bringen Vehicle-to-Grid nach Deutschland

    Hagen - Deutschlands Energiewirtschaft hat ihr erstes für die Erbringung von Primärregelleistung präqualifiziertes E-Auto. Der rollende Batteriespeicher kommt aus Japan vom Hersteller Nissan. Branchenverbände applaudieren und wähnen sowohl die E-Mobilität als auch die viel beschworene Sektorkopplung an einem entscheidenden Wendepunkt...
  • Autoindustrie nicht an eigenen E-Ladestationen interessiert

    Brüssel - Den Vertretern der E-Mobilität und der Autoindustrie ist es egal, wer öffentliche Ladestationen betreiben und besitzen soll. "Das kümmert uns nicht", sagte Marie France van der Valk auf einer Konferenz des europäischen Verbands für E-Mobilität, Avere, in Brüssel...
  • Dudenhausen: "Das Geschäftsmodell für E-Mobilität ist schon längst da"

    Essen - Das Thema Elektromobilität nimmt in der öffentlichen Diskussion weiter Fahrt auf. Der Dieselskandal und die ersten Fahrverbote haben diese Entwicklung beschleunigt. Die Unternehmen der Energiebranche haben das Thema schon länger auf dem Zettel - suchen zuweilen jedoch noch nach dem passenden Geschäftsmodell. Dabei biete der Markt hier schon passende Optionen, schreibt Roman Dudenhausen, Vorstand der Conenergy AG, im Gastkommentar für energate...
  • BASF erwägt E-Mobility-Investition in der Lausitz

    Ludwigsburg/Cottbus - Die Lausitz könnte sich zum gewichtigen Industriestandort für E-Mobilität entwickeln. Jenseits der Planspiele des Wirtschaftsministeriums zur Ansiedlung einer Batteriezellenfertigung erwägt der BASF-Konzern im Zeichen der E-Mobilität am Standort Schwarzheide zu investieren…
  • Total baut E-Mobility-Sparte aus

    Paris - Der französische Mineralölkonzern Total intensiviert sein Engagement im Bereich E-Mobilität. Zum einen übernehmen die Franzosen den Ladeinfrastrukturanbieter "G2mobility". Zum anderen vereinbarte Total eine Kooperation mit dem Kabelhersteller Nexans...
  • Gemischtes Echo auf neue Plattform zur Mobilität

    Berlin - Die Einsetzung der nationalen Plattform Zukunft der Mobilität löst unterschiedliche Reaktionen aus. Der BDEW spricht von einem Bekenntnis zum klimaschonenden Verkehr. Andere Verbände zweifeln den Sinn des Gremiums an...