Titelbild für Emissionshandel - Alle Nachrichten zum Thema

Die EU hat den Emissionshandel 2005 als zentrales Instrument der europäischen Klimapolitik eingeführt. Wer die Luft mit Treibhausgasen (Kohlendioxid) belastet, benötigt hierzu Rechte in Form von Zertifikaten. Die Erlöse aus dem Zertifikate-Handel fließen in den Klimaschutz. Niedrige Preise veranlassen die Industrie aber kaum in klimafreundliche Technik zu investieren. Forderungen nach einem Mindestpreis für CO2-Zertifikate und einem nationalen CO2-Handel werden lauter. Alle Nachrichten zum Thema lesen Sie hier.

  • Tack: "Ökologisch betrachtet gibt es nur einen richtigen Weg"

    Berlin - Statt politischer Planung und Feinsteuerung ist es notwendig, einen Rahmen vorzugeben, der effektiv das Klimaschutzziel garantiert und gleichzeitig den Marktakteuren die technologieoffene Suche nach den besten Lösungen überlässt, fordert Karl Tack, Vizepräsident und Vorsitzender der energiepolitischen Kommission "Die Familienunternehmer", in einem Gastkommentar für energate...
  • Union legt sich auf Emissionshandel fest

    Berlin - Eine Woche vor der entscheidenden Sitzung des Klimakabinetts unterstreicht die Union ihre Ablehnung gegenüber höheren Steuern auf fossile Kraft- und Brennstoffe. Stattdessen soll ein nationaler Emissionshandel für Gebäude und Verkehr für mehr Klimaschutz sorgen. Bis der startklar ist, dürfte allerdings einige Zeit vergehen…
  • Klimaziele ohne Power-to-X

    München - Deutschland muss seine 2030er Klimaziele ohne die Power-to-X (PtX)-Technologie erreichen. Der Hochlauf der Technologie wird aller Voraussicht nach zu lange dauern, als dass sich positive Effekte bis dahin einstellen könnten...
  • CO2-Preis: Schulze für Abgabenreform

    Berlin- Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) plädiert bei der CO2-Bepreisung für eine Erhöhung bestimmter Abgaben auf Energiepreise anstatt eines Emissionshandels. Es gehe darum, ein verlässliches System zu schaffen, sagte Schulze bei einer Konferenz in Berlin...
  • EU-ETS könnte künftig nur für Inlandsluftverkehr gelten

    Brüssel - Die internationale Luftfahrtbranche will ab dem Jahr 2021 ein neues System zur Kompensation von Flugemissionen einführen. Wie die EU-Kommission nun bestätigte, hat dies Auswirkungen auf den Emissionshandel in der EU, dem die Branche ebenfalls unterliegt...
  • EnergyCharts-Marktbericht CO2 vom 30.08. bis 05.09.2019

    Kaarst - Mit der Rückkehr des britischen Unterhauses aus der Sommerpause geriet der zwischenzeitlich am CO2-Markt in Vergessenheit geratene Brexit wieder auf die Handelsagenda. Längere Zeit war es ruhig um dieses Thema geworden, aber nun steht die Gefahr eines No-Deal Brexit mehr denn je im Fokus...
  • Emissionshandel zur CO2-Begrenzung wahrscheinlich

    Postdam/Berlin - Bei der Bepreisung des Klimagases CO2 läuft alles auf die Einführung eines nationalen Emissionshandels hinaus. In einem gemeinsamen Papier zum Klimaschutz sprechen sich CDU und CSU für das Instrument aus. Vor der Sitzung des Klimakabinetts haben sich beiden Schwesterparteien auf Maßnahmen für Klimaschutz geeinigt. Beim Thema Windkraft dürfte es weiter Diskussionen geben...
  • Abfallwirtschaft will Treibhausgase aus Deponien senken

    Berlin - Die deutschen Deponiebetreiber wollen Treibhausgasemissionen aus Deponien deutlich senken. Der Interessenverband Deutscher Deponiebetreiber (InwesD) hat dazu eine entsprechende Selbstverpflichtung abegegeben...
  • Union im Klimaschutzmodus

    Berlin - CDU und CSU preschen wenige Wochen vor der entscheidenden Sitzung des Klimakabinetts mit jeweils eigenen Vorschlägen voran. Beide Parteien fordern einen nationalen Emissionshandel für Gebäude und Verkehr. Eine Einigung mit dem Koalitionspartner SPD zeichnet sich ab...
  • von Bothmer: "In unserem Abwasser befinden sich gigantische Energiemengen"

    Geisingen - Das noch junge Unternehmen Uhrig Energie aus Geisingen gewinnt Wärme aus dem Abwasser. Ein Konzept, das vor allem in städtischen Ballungsräumen gut funktionieren könnte, wie Stephan van Bothmer, Leiter Geschäftsentwicklung Energie aus Abwasser, im Interview mit energate erklärt...