Der Ausbau der Energienetze für den Umstieg auf erneuerbare Energien, ist notwendig, um die Stromversorgung bezahlbar und sicher zu machen. Bis zum endgültigen Ausstieg aller Kraftwerke in Deutschland müssen Übertragungsnetze verstärkt ausgebaut werden. Die vier großen Übertragungsnetzbetreiber in Deutschland sind TenneT, 50Hertz Transmission, Amprion und TransnetBW. Alle Nachrichten zum Thema Energienetze lesen Sie hier.

Aktuellste Meldung

28
Sep
2020

Suedlink führt durch Salzbergwerk

Bonn - Die Bundesnetzagentur hat die Bundesfachplanung für Suedlink (Vorhaben 3) abgeschlossen. Damit kann der westliche Strang des derzeit größten deutschen Netzausbauprojektes in die nächste Planungsphase gehen.

Zum Hintergrund

  • Brüssel - Europas Übertragungsnetzbetreiber sehen aus den Folgen der Covid-19-Pandemie keine besondere Gefahr für die Stabilität ihrer Netze im Sommer 2020 erwachsen. Die seit Mai europaweit niedrigere Stromnachfrage war sogar eher zuträglich. Dabei brach die Nachfrage in einzlnen Ländern um satte 25 Prozent ein…
  • Berlin - Der Vorschlag der Fernleitungsnetzbetreiber (FNB) zum Aufbau eines Wasserstoffnetzes und seine Integration in die Gasnetzregulierung findet nur bedingte Zustimmung. Sehr grundsätzliche Bedenken äußert etwa der auf Energiewendefragen spezialisierte Think-Tank E3G in einem Positionspapier mit dem Titel "Gasinfrastruktur für ein klimaneutrales Deutschland"...

Alle Meldungen zum Thema

  • Bundesnetzagentur prüft Insiderwissen bei Regelenergie

    Köln - Die Bundesnetzagentur will die Abrufsignale der Regelenergieanbieter auf Insiderwissen und Marktmanipulation prüfen und damit Remit-Verstöße stärker ahnden...
  • Ausbaubedarf der Stromnetze beschäftigt das Kabinett

    Berlin - Deutschlands Stromautobahnen stehen auf der Agenda der Bundesregierung. Dazu hat das Bundeskabinett eine Reform des Bundesbedarfsplangesetzes (BBPlG) verabschiedet...
  • Sonnen und Next bündeln Kleinstanlagen für Regelenergiemarkt

    Köln/München - Sonnen und Next Kraftwerke wollen gemeinsam gebündelte Kapazitäten zur Lieferung von Primärregelleistung bereitstellen. Dazu haben der bayerische Speicherhersteller und der Kölner Flexibilitätsvermarkter eine Kooperation beschlossen, teilten die beiden Cleantech-Unternehmen nun mit...
  • Baustart für Ultranet-Endstation

    Stuttgart - Der Übertragungsnetzbetreiber Transnet BW hat die Bauarbeiten für das Gleichstrom-Umspannwerk der Nord-Süd-Trasse "Ultranet" aufgenommen. Das Unternehmen hat am Standort Philippsburg (Baden-Württemberg) nun den Grundstein für das Projekt gelegt...
  • Bundesnetzagentur ermittelt wegen Marktmanipulation

    Bonn - Die überhöhten Preise im Regelenergiemarkt im Juni 2019 lassen der Bundesnetzagentur keine Ruhe. Nachdem sie schon im Frühjahr dieses Jahres bei fünf Unternehmen Verstöße gegen die Bilanzkreistreue festgestellt hatte, ermittelt sie nun wegen möglicher Marktmanipulationen...
  • Bundesnetzagentur genehmigt Notfalleingriffe durch ÜNB

    Bonn - Die vier Übertragungsnetzbetreiber dürfen im Notfall massiv in den Strommarkt eingreifen. Laut einem jetzt gefassten Beschluss erlaubt es die Bundesnetzagentur Tennet, Amprion, Transnet BW und 50 Hertz, den Markt zum Teil oder sogar komplett auszusetzen, um so den totalen oder teilweisen Blackout zu verhindern…
  • Österreichs Energiewirtschaft: "Stromnetze am Limit"

    Wien - Mit der Coronakrise sind die Kosten für Redispatch weiter stark gestiegen. "Wir haben ein massives Problem wegen fehlender Leitungen", betonen die Vorstände der APG. Ohne Netze und zusätzliche Stromspeicher sei die Energiewende "technisch einfach nicht machbar", heißt es auch beim Branchenverband Oesterreichs Energie...
  • Amprion rüstet sich für Milliardenloch im EEG-Konto

    Dortmund - Die Schieflage auf dem EEG-Konto veranlasst den Übertragungsnetzbetreiber Amprion erneut zum Handeln. Das Dortmunder Unternehmen beschaffte sich weitere Kredite im Umfang von rund 1 Mrd. Euro, die zur Zwischenfinanzierung des EEG-Ausgleichsmechanismus dienen…
  • Thüga Energienetze unterstützt 450-MHz-Initiative

    Bonn - Die Versorgerallianz 450 hat die Thüga Energienetze als weiteren Unterstützer gewinnen können. "Von dieser Zusammenarbeit erwarte ich mir wertvolle und zielführende Impulse und Unterstützung insbesondere bei der Ausprägung der Branchenlösung"...