Regenerative Energien wie Solar-, Wind- und Wasserkraft, Bioenergie oder Geothermie sind wichtige Pfeiler der Energiepolitik und essenzielle Stromquellen in Deutschland. Welche neuen technologischen Möglichkeiten schaffen Wissenschaft und Wirtschaft, wie sieht eine kosteneffiziente Förderung Erneuerbarer aus und sind Windenergie und Naturschutz miteinander vereinbar? Alle Nachrichten zum Thema Erneuerbare Energien lesen Sie hier.

Alle Meldungen zum Thema

  • "Nachrüstungen werden zu einem wichtigen Marktsegment"

    Leipzig - Mit einem neuen Angebot richtet sich der Speicherhersteller Senec an Betreiber älterer Solaranlagen, die vor dem Ende der festen EEG-Vergütung stehen. Über das Angebot, den Markt für Heimspeicher und die Herausforderungen von Post-EEG-Lösungen sprach energate mit Geschäftsführerin Aurelie Alemany...
  • "Man sollte den erreichten Beschluss nicht geringschätzen"

    Berlin - Ein sogenannter Signifikanzrahmen soll die Konflikte zwischen dem Artenschutz und dem Ausbau der Windenergie an Land lindern. Auf die Regeln zum Umgang mit bedrohten Vogelarten bei der Genehmigung von Windkraftanlagen hatten sich die Umweltminister von Bund und Ländern geeinigt. energate sprach mit Elke Bruns, Leiterin Dachinformation beim Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE), über die Ergebnisse und deren Wert...
  • LEE NRW kritisiert neue Abstandsvorgaben für Windenergieanlagen

    Düsseldorf - Der Landesverband Erneuerbare Energien NRW kritisiert die Abstandsvorgaben für Windenergieanlagen scharf. Die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen nutze ihren Spielraum so restriktiv wie möglich aus...
  • Onshore-Windkraft kommt wieder in die Spur

    Bonn - Die Bundesnetzagentur hat die erfolgreichen Gebote der technologiespezifischen Ausschreibungen für Onshore-Windenergie und Solar zum Gebotstermin 1. Dezember 2020 veröffentlicht. Insbesondere die Windkraft an Land sorgte zum Jahresende für eine Überraschung...
  • Wien Energie kauft Anteile an Encavis-Windparks

    Wien - Wien Energie sichert sich den Minderheitsanteil von 49 Prozent am Windparkportfolio des deutschen Wind- und Solarparkbetreibers Encavis in Österreich...
  • Stadtwerke Feuchtwangen gründen Erneuerbaren-Tochter

    Feuchtwangen - Die Stadtwerke Feuchtwangen (Bayern) gründen zum 1. Januar 2021 eine Tochtergesellschaft. Ziel der neuen Gesellschaft mit dem Namen Nahkraft GmbH & Co. KG sei die Errichtung und der Betrieb von Erneuerbare-Energien-Anlagen, erläuterte Lothar Beckler...
  • Anteil von Erneuerbaren im Verkehr soll massiv steigen

    Berlin - Der Anteil von erneuerbaren Energien im Verkehr soll bis zum Jahr 2030 auf 28 Prozent steigen. So sieht es eine Einigung auf Ebene der Bundesministerien vor. Die ursprünglichen Pläne des Umweltressorts werden damit nach oben korrigiert...
  • Bundestag bringt Reform der Erneuerbarenförderung auf den Weg

    Berlin - Der Bundestag hat mit den Stimmen von CDU/CSU und SPD die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) verabschiedet. Zentrale Fragen beim Ausbau werden aber erst im Jahr 2021 geklärt...
  • EVN: Neue Investitionspläne nach leichtem Umsatzminus

    Maria Enzersdorf - Der niederösterreichische Versorger EVN ist vergleichsweise gut durch das erste Coronajahr gekommen und will künftig 450 Mio. Euro pro Jahr investieren, etwa in Stromnetze, Windkraft und PV. Für neue schnellstartende Anlagen werde die aktuelle Regelung der Netzreserve allerdings nicht reichen, so die Vorstände.
  • Rückflüsse aus Windkraft übersteigen eingesetzte Förderungen deutlich

    St. Pölten - Die finanziellen Rückflüsse an den österreichischen Staat aus jeder installierten Windkraftanlage übersteigen das Förderungsvolumen um 165 Prozent. Mit jedem in der Windkraft eingesetzten Fördereuro erhalte der Staat 1,60 Euro zurück, rechnet Josef Baumüller von der WU Wien im Rahmen einer Pressekonferenz der IG Windkraft vor…