Titelbild für Energieeffizienz im Gebäude - Alle Nachrichten zum Thema

Der Gebäudesektor ist mit einem Anteil von gut 35 Prozent am Endenergieverbrauch der größte "Energieverbraucher" in Deutschland. Die Einsparpotenziale sind entsprechend groß, zumal rund 75 % des Gebäudebestandes als dringend sanierungsbedüftig gelten. Die klimapolitischen Ziele sind anspruchsvoll: Bis 2050 will die Bundesregierung einen nahezu klimaneutralen Gebäudebestand erreichen. Auf unserer Themenseite lesen Sie aktuelle Nachrichten und Hintergründe zum Thema Energieeffizienz im Gebäude.

  • DUH: Förderrichtlinien für Gebäudesanierung werfen Klimaziele zurück

    Berlin - Nach Ansicht der Deutschen Umwelthilfe (DUH) reichen die Förderpläne der Bundesregierung für energieeffiziente Gebäude nicht zum Erreichen der Klimaziele aus. Umweltverbände würden zudem gezielt von den Beratungen ausgeschlossen, heißt es in einem Schreiben an Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU), das der Reaktion vorliegt...
  • Kabinett beschließt Gesetz zu Ladepunkten in Gebäuden

    Berlin - Das Bundeskabinett hat den Gesetzentwurf zum Aufbau einer gebäudeintegrierten Lade- und Leitungsinfrastruktur für die Elektromobilität (GEIG) beschlossen. Damit setzt die Regierung eins zu eins einen Teil der europäischen Richtlinie zur Gebäudeeffizienz um. Während Wirtschaftsminister Altmaier in dem Gesetz einen wichtigen Schritt für den Hochlauf der E-Mobilität sind, kritisieren die Grünen den Entwurf als "gänzlich ambitionslos"...
  • Gaskoalition fordert Technologieoffenheit im Gebäudeenergiegesetz

    Berlin - Fehlende Technologieoffenheit zulasten erneuerbarer und dekarbonisierter Gase gefährdet das Gelingen einer Wärmewende. Dies ist die Überzeugung der Gaskoalition, einem informellen Zusammenschluss von Unternehmen verschiedener Wertschöpfungsstufen der Gaswirtschaft...
  • Mehr Geld für Energieberatung

    Eschborn - Seit dem 1. Februar gilt eine höhere Förderung der Energieberatung für Wohngebäude. Darauf weist das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle hin...
  • Bundestag will Gebäudeenergiegesetz nachjustieren

    Berlin - Der Bundestag hat in erster Lesung über den Entwurf eines Gebäudeenergiegesetzes beraten. Der Gesetzentwurf "zur Vereinheitlichung des Energieeinsparrechts für Gebäude" fasst die bestehenden Regelwerke zur Gebäudeeffizienz und zur Nutzung erneuerbarer Wärme zusammen...
  • "KINERGY": Künstliche Intelligenz für den Heizungskeller

    Würzburg/Hamburg - Das Start-up Ener-IQ mit Sitz in Würzburg und Hamburg will den Heizungskeller digitalisieren. Der Softwareentwickler hat dazu ein Forschungsprojekt initiiert, bei dem in 20 Gebäuden in Deutschland Heizungsanlagen mithilfe von künstlicher Intelligenz (KI) optimiert werden...
  • Neue Austauschprämien für alte Heizungen

    Berlin - Die Bundesregierung bezuschusst ab sofort den Ersatz alter Ölheizungen mit bis zu 45 Prozent der Investitionskosten. Damit löst sie die komplizierten Festbetragsförderungen mit einer Vielzahl verschiedener Bonusregelungen ab...
  • Klimafreundliches Quartier auf Wärmepumpen-Basis

    Berlin - Wärmepumpen gelten als umweltfreundliche Heizungsanlagen für Einfamilienhäuser. In der Siedlung "Neue Gartenstadt Falkenberg" in Berlin-Bohnsdorf versorgen Wärmepumpen jedoch gleich mehrere Reihenhäuser mit Wärme...
  • Deilmann: "Smarte Thermostate sparen bis zu 31 Prozent Energie ein"

    Essen - Der Münchener Thermostat-Hersteller Tado hat eine neue Fernwartungssoftware für Heizungsanlagen entwickelt. Mit energate sprach Unternehmensmitgründer und CPO Christian Deilmann über die ersten Ergebnisse aus den Pilotprojekten und wie intelligente Technik beim Energiesparen helfen kann...
  • Schüwer: "Fernwärme wird politisch schön gerechnet"

    Wuppertal - Der Entwurf für ein Gebäudeenergiegesetz (GEG) ist kürzlich veröffentlicht worden. energate sprach mit Dietmar Schüwer vom Wuppertal Institut über die geplanten Primärenergiefaktoren (PEF), die seiner Ansicht nach die Gebäudeeffizienz unnötig ausbremsen...