Titelbild für Energieeffizienz im Gebäude - Alle Nachrichten zum Thema

Der Gebäudesektor ist mit einem Anteil von gut 35 Prozent am Endenergieverbrauch der größte "Energieverbraucher" in Deutschland. Die Einsparpotenziale sind entsprechend groß, zumal rund 75 % des Gebäudebestandes als dringend sanierungsbedüftig gelten. Die klimapolitischen Ziele sind anspruchsvoll: Bis 2050 will die Bundesregierung einen nahezu klimaneutralen Gebäudebestand erreichen. Auf unserer Themenseite lesen Sie aktuelle Nachrichten und Hintergründe zum Thema Energieeffizienz im Gebäude.

  • Metz: "Neue Öl- und Gasheizungen sind mit Klimaziel 2050 unvereinbar"

    Berlin - Mit ihrer Kritik am Entwurf am Gebäudeenergiegesetz sorgte die Deutsche Umwelthilfe für Aufsehen. Eine der Forderungen der Umweltschutzorganisation war ein Verbot von neuen Ölheizungen ab 2020 und neuer Gasheizungen ab 2025. In einem Gastkommentar erläutert stellvertretende DUH-Bundesgeschäftsführerin, Barbara Metz, diese Forderung...
  • Start-ups machen Berliner Liegenschaften effizient

    Berlin - Die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) setzt bei der Gebäudesanierung weiter auf geringinvestive Maßnahmen. Entsprechende Arbeiten an 15 Kulturimmobilien und 24 Polizeigebäude sollen in diesem Jahr beginnen...
  • Keine Annäherung beim Gebäudeenergiegesetz

    Berlin - Im Streit um das Gebäudeenergiegesetz bleiben Wirtschafts- und Umweltministerium unverändert bei ihren gegensätzlichen Positionen. Das wurde bei den politischen Reden beim "Tag der Immobilienwirtschaft" in Berlin deutlich...
  • Gebäudeenergiegesetz weiter umstritten

    Berlin - Der Entwurf zum Gebäudeenergiegesetz steht weiter massiv in der Kritik. Das wurde anlässlich einer Anhörung im Wirtschaftsministerium deutlich...
  • Verbände stützen Forderung nach Steuerbonus für Gebäudesanierung

    München/Düsseldorf - Über 40 Verbände setzen sich für eine steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung ein. In einem gemeinsamen offenen Brief richten sie ihren Appell an die Wirtschafts- und Energieminister der Länder, sich über den Bundesrat für entsprechende Fördermöglichkeit einzusetzen...
  • Erneuerbare verdrängen Gas bei Heizungen

    Wiesbaden - Neubauten in Deutschland heizen überwiegend mit erneuerbaren Energien. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) haben 2018 zwei Drittel (66,6 %) von insgesamt 107.200 neu errichteten Wohngebäuden eine erneuerbare Primärenergiequelle...
  • GEG-Entwurf ohne Impulse für Bestandssanierung

    Stuttgart - Bei der Sanierung des Bestands greift der von der Bundesregierung vorgelegte Entwurf für ein Gebäudeenergiegesetz (GEG) deutlich zu kurz. Das kritisiert die vom Umweltministerium Baden-Württemberg geförderte Initiative Zukunft Altbau...
  • BDEW legt Power-to-Gas-Strategie vor

    Berlin - Mit einem mehrstufigen Plan will der BDEW die Einführung von Power-to-Gas-Anlagen voranbringen. Zu den Vorschlägen gehört die Einbindung von Wasserstoff in das Gebäudeenergiegesetz sowie Ausnahmen bei Abgaben und Umlagen...
  • Verbändeanhörung beim Gebäudeenergiegesetz gestartet

    Berlin - Vor der Sitzung des Klimakabinetts ist das seit Monaten auf Eis liegende Gebäudeenergiegesetz in die Verbändeabstimmung gegangen. Eine Einigung innerhalb der Bundesregierung steht dabei noch aus. Ein Verabschiedung vor der Sommerpause ist ausgeschlossen..
  • Hesse: "Neue Berechnungsmethode für Primärenergiefaktoren ist realitätsfern"

    Berlin - Mit dem geplanten Gebäudeenergiegesetz (GEG) könnte sich der Faktor Wärme zu einem weiteren Kostentreiber beim Bau von Immobilien entwickeln. Davor warnt Klaus-Peter Hesse, Sprecher der Geschäftsführung des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA), im Gespräch mit energate...