Titelbild für Energiehandel - Alle Nachrichten zum Thema

Der Handel mit Energie wird immer komplexer. Während die fossilen Erzeugungskapazitäten schrumpfen, nimmt der Anteil der (volatilen) Erneuerbaren-Einspeisung zu. Zudem gibt es immer mehr kleinere Anlagenbetreiber und Prosumer sowie regionale oder lokale Marktplätze für Energie. Handel und Vermarktung von Strom auf Kurzfristmärkten gewinnen an Bedeutung, das Datenmanagement wird zunehmend anspruchsvoller. Unsere Themenseite liefert Ihnen aktuelle Meldungen und Berichte von den Energiemärkten.

  • Frankreich zieht Spotpreise zu Wochenbeginn hoch

    Aachen - Vor allem hohe Strombedarfe in den Nachbarländern ließen den Spotpreis zu Beginn der Woche um 50 Euro/MWh pendeln. Gegen Ende der Woche sorgt das angekündigte stürmische Wetter bei gleichzeitig gemäßigten Temperaturen für einen deutlichen Preisabfall. Am langen Ende ging es derweil durchweg bergab...
  • Gashandel wartet auf Einigung im Ukraine-Transit

    Berlin - Im kurzfristigen Handel gaben die Preise nach, ebenfalls bei den Terminkontrakten für das kommende Jahr. Die Preise am langen Ende der Kurve bewegten sich seitwärts...
  • Entscheidung des Europaparlaments gibt CO2-Preisen Auftrieb

    Kaarst - Die Bestätigung der neuen EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen durch das Europaparlament sorgte für einen deutlichen Preisanstieg der EUAs, die bei 25,14 EUR/t CO2 schlossen. Von der Leyen hatte sich im Vorfeld für deutlich größere Anstrengungen zum Klimaschutz ausgesprochen...
  • Auch diese Woche: Daumen runter für Strompreise

    Essen - Die üblichen Verdächtigen: schwächelnde Commodities, starke Erneuerbaren-Einspeisung und das milde Wetter sorgen derzeit für bearishe Stimmung auf den Spot- und Terminmärkten. Die strategisch wichtige untere Marke von 46 Euro/MWh beim Jahresband gerät indes mächtig unter Druck...
  • Gaspreise bleiben überraschend fest

    Essen - Mit Blick auf die Versorgungslage sind die Gaspreise, insbesondere im Spothandel, erstaunlich hoch. "Wir sind auch etwas ratlos, warum wir so feste Notierungen sehen", sagte ein Händler...
  • Wetterprognosen sorgen für Bewegung bei Gaspreisen

    Berlin - Am Montag startete der Handel im Vergleich zur Vorwoche schwächer, dann erholten sich die Preise wieder. Wie so häufig im Winter sorgen Anpassungen von Wetterprognosen für Bewegung bei den Gaspreisen...
  • Langfristpreise geben weiter nach

    Aachen - Der Strompreis bewegt sich weiterhin auf einem geringen Niveau - sowohl im Spot- als auch im Terminmarkt. Zwar ließ das ausbleibende Winddargebot in den vergangenen Tagen den Day-Ahead-Preis kurzfristig ansteigen. Er lag aber immer noch deutlich unter dem November-Niveau vom vergangenen Jahr...
  • Intraday-Handel jetzt in 21 Ländern gekoppelt

    Leipzig - Die Intraday-Handelsplattform European Single Intraday Coupling (SIDC) ist um weitere sieben teilnehmende Staaten gewachsen...
  • Kälte lässt Gaspreis steigen

    Berlin - Während der Day-Ahead-Preis deutlich anstieg, gaben die Terminpreise leicht nach. Dabei durchbrach der Cal-20-Preis an der TTF die Widerstandslinie von 16,00 Euro/MWh...
  • Commodities treiben Strom-Terminmarkt in ein Tief

    Essen - Während der Spotmarkt sich gegenüber der vergangenen Handelswoche eher solide präsentierte, lag der Frontjahr-Kontrakt in dieser Handelswoche so niedrig wie zuletzt im August 2018. Die äußerst lukrative Lage beim Kohle- und Erdgasangebot sowie der fallende CO2-Preis haben den Strompreis unter Druck gesetzt...