Titelbild für Energiehandel - Alle Nachrichten zum Thema

Der Handel mit Energie wird immer komplexer. Während die fossilen Erzeugungskapazitäten schrumpfen, nimmt der Anteil der (volatilen) Erneuerbaren-Einspeisung zu. Zudem gibt es immer mehr kleinere Anlagenbetreiber und Prosumer sowie regionale oder lokale Marktplätze für Energie. Handel und Vermarktung von Strom auf Kurzfristmärkten gewinnen an Bedeutung, das Datenmanagement wird zunehmend anspruchsvoller. Unsere Themenseite liefert Ihnen aktuelle Meldungen und Berichte von den Energiemärkten.

  • Temperaturen über 40 Grad heizen den Markt auf

    Aachen - Hohe Temperaturen in Südeuropa heizen derzeit dem Spotmarkt ein. Derweil sorgen am langen Ende maue Konjunkturdaten für Abkühlung...
  • Gashandel: Nach schwachem Wochenstart erholen sich die Preise

    Berlin - Am Montag der aktuellen Handelswoche hatte es noch so ausgesehen, als ob der Day-Ahead-Preis sich wieder Richtung 4,00 Euro/MWh bewegen könnte. Dann ging es jedoch kräftig aufwärts. Auch im Terminhandel erholten sich die Preise von der "Delle", so ein Händler...
  • Lustloser Gashandel

    Berlin - Es sei trostlos, meinte ein Händler etwas deprimiert zum Handelsgeschehen im Gasmarkt. Die Preise bewegen sich ein bisschen hin und her, eine echte Richtung sei nicht zu erkennen
  • Aktuelle Vertragsabschlüsse Gas

    Hannover - Der Bundesverband der Energieabnehmer e.V. (VEA) berichtet regelmäßig über aktuelle Abschlüsse für Gasverträge...
  • Volle Speicher schicken Day-Ahead-Preis auf Talfahrt

    Berlin - Die Händler waren schon etwas überrascht über die wieder sehr niedrigen Day-Ahead-Preise. Am Dienstag wurden an der TTF lediglich 4,20 Euro/MWh für den Kontrakt bezahlt...
  • Terminhandel mit Seitwärtsbewegung

    Dortmund - Eine schwache Erneuerbaren-Einspeisung sorgte in dieser Handelswoche für feste Preise im Spothandel. Der Terminmarkt der EEX hat vor allem seitwärts bewegt. Der Erdgaspreis fällt weiter und auch Emissionshandel musste einige Korrekturen nach unten vornehmen...
  • Niedrigere russische Gasflüsse belasten Gashandel nicht

    Berlin - Seit dem 6. Juli sind aufgrund von Wartungsarbeiten die Gasflüsse aus Russland deutlich reduziert. Dies führte aber nur zu einem moderaten Anstieg der Day-Ahead Preise...
  • Strommarkt schlägt sich tapfer

    Dortmund - Die vergangene Handelswoche knüpft nahtlos an die Entwicklungen der Vorwoche an. Die EUAs setzen ihren Höhenflug fort und stützen dabei den Terminmarkt. Die schwankende Erneuerbaren-Einspeisung haben im Spothandel sowohl für Minuspreise am Wochenende als auch für den Höchstpreis seit Ende Januar geführt...
  • Gashandelsmarkt ohne große Entwicklungen

    Berlin - Es wird so langsam sommerlich langweilig im Gashandel. Aus Sicht der Händler sind die Preisentwicklungen aktuell wenig aufregend...
  • CO2-Handel zieht Strompreise nach oben

    Dortmund - Der Spot- und Terminhandel hat eine bewegte Woche hinter sich, wobei die teils herrschende Euphorie im Terminmarkt mit fundamentalen Daten kaum zu belegen ist. Für den Kurzfristhandel geht es voraussichtlich schon bald ins Minus. Auf der Commodity-Seite ist derzeit nur auf die EUAs Verlass...