Der Klimaschutz ist einer der größten Aufgaben in diesem Jahrhundert. Im Pariser Klimaabkommen 2015 haben die Mitgliedstaaten der Klimarahmenkonvention das Ziel vereinbart, die globale Erwärmung auf weniger als zwei Grad Celsius gegenüber dem Niveau vor Beginn der Industrialisierung zu begrenzen. Damit das Ziel erreicht wird, wurden bislang zahlreiche nationale und internationale klimapolitische Maßnahmen ergriffen. Alle Meldungen zum Thema Klimapolitik lesen Sie hier.

Aktuellste Meldung

Mit der Glosse 'Berliner Woche' blickt unsere Hauptstadt-Redaktion mit einem Augenzwinkern auf das energiepolitische Geschehen zurück.
23
Jul
2021

Von Höhenflügen und Erdgas-Einigungen - eine Glosse

Berlin - Angst vorm Klimawandel? Einfach auf den Mond schießen! Jeff Bezos und seine Milliardärsfreunde haben es diese Woche vorgemacht. Im politischen Berlin gibt es derweil Fortschritte in Sachen Nord Stream 2...

Zum Hintergrund

Alle Meldungen zum Thema

  • Merkel räumt Versäumnisse beim Klimaschutz ein

    Berlin - Angesichts des Klimawandels mahnt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mehr Tempo bei dem Ausbau erneuerbarer Energie an. Anlässlich der traditionellen Sommerpressekonferenz, der letzten in ihrer Laufbahn, räumt die scheidende Kanzlerin hier auch Versäumnisse ein...
  • Slowenien will G20 zu ambitionierten Klimazielen bewegen

    Brüssel - Die slowenische EU-Ratspräsidentschaft will auf der UN-Klimakonferenz im November in Glasgow die Gruppe der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer dazu bringen, sich zu ähnlich hohen Treibhausgasminderungen zu verpflichten wie die EU...
  • Kohleausstieg: Söder will Neuverhandlungen nach Bundestagswahl

    München - Bei der Vorstellung des bayerischen Klimaschutzgesetzes machte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) deutlich: Der Freistaat will weiterhin an Mindestabtständen für Windräder festhalten. In Sachen Kohleausstieg kündigte der Politiker jedoch neue Verhandlungen nach der Bundestagswahl an...
  • Im Kampf gegen Klimawandel will die EU auch auf Kernenergie setzen

    Brüssel - Die EU-Kommission wird noch vor Jahresende Kernenergie in die EU-Klimataxonomie aufnehmen und dazu eine delegierte Verordnung erlassen...
  • Deutschland und USA wollen bei Klima und Energie kooperieren

    Washington - Die Deutschland und USA wollen intensiver bei der weltweiten Energiewende und dem Klimaschutz zusammenarbeiten. Dazu riefen Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Joe Biden eine Partnerschaft ins Leben. Eine Annäherung beim Thema Nord Stream 2 gab es in des nicht...
  • CSU will schnellen Kohleausstieg

    Seeon-Seebruck - Die CSU will sich nach der Bundestagswahl für einen ambitionierten CO2-Abbaupfad und einen schnellen Kohleausstieg einsetzen. Das geht aus dem Entwurf eines Beschlusspapiers zur Sommerklausur der Partei in Seeon-Seebruck hervor...
  • EU-Kommission will Infrastruktur für alternative Antriebe voranbringen

    Brüssel - Die EU-Kommission will einheitliche Standards für den Betrieb von Ladesäulen für Elektroautos und leichte Nutzfahrzeuge. Das geht aus einem Entwurf für eine Regulierung der Infrastruktur für alternative Kraftstoffe hervor, der energate vorliegt...
  • "European Energy Award bringt Geschwindigkeit in den Klimaschutz"

    Karlsruhe - Zwei Drittel der Flächenlandkreise und jede achte Gemeinde in Baden-Württemberg nehmen mittlerweile am European Energy Award (EEA) teil. Was vor 15 Jahren mit 16 Modellkommunen startete, ist heute eine länder- und landesübergreifende Bewegung, die stetig an Fahrt gewinnt. Ein Gastkommentar von Claire Mouchard, Leiterin der EEA-Landesgeschäftsstelle Baden-Württemberg...
  • Sinkflüge, Plagiate und Unschärfen - eine Glosse

    Berlin - Energie- und vor allem Klimapolitik sind zentrale Wahlkampfthemen. Allerdings hat sich diejenige Partei, die das Thema Energiewende praktisch in der DNA hat, Platz eins in der Wählergunst bereits selbst vermasselt...