Titelbild für Klimapolitik - Alle Nachrichten zum Thema

Der Klimaschutz ist einer der größten Aufgaben in diesem Jahrhundert. Im Pariser Klimaabkommen 2015 haben die Mitgliedstaaten der Klimarahmenkonvention das Ziel vereinbart, die globale Erwärmung auf weniger als zwei Grad Celsius gegenüber dem Niveau vor Beginn der Industrialisierung zu begrenzen. Damit das Ziel erreicht wird, wurden bislang zahlreiche nationale und internationale klimapolitische Maßnahmen ergriffen. Alle Meldungen zum Thema Klimapolitik lesen Sie hier.

  • Bergmann: "Regulatorik an Klimaschutz anpassen"

    Berlin/Essen - OGE betreibt das größte Fernleitungsnetz in Deutschland und hat mit Equinor jetzt ein umfangreiches Wasserstoff-Projekt ("H2morrow") gestartet. Im Interview mit energate spricht CEO Jörg Bergmann über das Gassystem der Zukunft, blauen und grünen Wasserstoff sowie Regulatorik in Zeiten des Klimawandels...
  • Bettzüge: "Ein einheitliches System schaffen"

    Köln - Der im Klimapaket vorgesehene Emissionshandel für die Sektoren Wärme und Verkehr ist nach Meinung von Marc Oliver Bettzüge, Direktor des Energiewirtschaftlichen Instituts (EWI) an der Universität zu Köln, ein Meilenstein in der deutschen Klimapolitik...
  • Emissionshandelsgesetz sieht Hilfen für Unternehmen vor

    Berlin - Das Bundesumweltministerium hat den Gesetzentwurf zum nationalen Emissionshandel für Wärme und Verkehr vorgelegt. Es sieht Kompensationsregeln für bestimmte Unternehmen vor. Erneut wurde den Verbänden dabei nur eine kurze Frist zur Stellungnahme eingeräumt...
  • Kohleausstiegsgesetz wohl erst 2020

    Berlin - Das Gesetz zum Kohleausstieg wird dieses Jahr nicht mehr durch Bundestag und Bundesrat beschlossen. Verabschiedet werden sollen dagegen weitere Gesetze aus dem Klimapaket, wie aus einem Zeitplan der Bundesregierung hervorgeht, der der Redaktion vorliegt...
  • Klimapolitik bestimmt Parlamentswahl in der Schweiz

    Bern - Die Schweiz hat ein neues Parlament gewählt und vor allem das grüne Lager hat dabei zugelegt. So konnten die Schweizer Grünen ihr Ergebnis nahezu verdoppeln und kommen nun auf 13,2 Prozent. Auch die Grünliberalen legten bei der "Klimawahl" zu...
  • Deutschland und Frankreich wollen CO2-Grenzsteuer prüfen

    Berlin - Die Regierungen von Deutschland und Frankreich wollen den Klimaschutz in der EU gemeinsam voranbringen. Ein Instrument soll dabei der EU-Haushalt sein. Bereits in diesem Jahr soll zudem der Bau der gemeinsamen Batteriezellfabriken starten...
  • Kramer: "Stromlieferanten brauchen diskriminierungsfreien Zugang zu Ladesäulen"

    Hamburg - Mit dem Klimapaket will die Bundesregierung den Ausbau der Ladeinfrastruktur massiv fördern. Aus Sicht von Andreas Kramer, Leiter Vertriebssteuerung bei Hamburg Energie und zuständig für Elektromobilität, ist dies ein wichtiges Signal. Im Interview spricht er über die Wirtschaftlichkeit des Ladesäulenbetriebs und wie sich mögliche Anbieter-Monopole vermeiden lassen...
  • Rheinland-Pfalz schert aus der einheitlichen Abstandsregelung aus

    Mainz - Die rot-grün-gelbe Landesregierung von Rheinland-Pfalz will kleinere Abstände beim Repowering von Windkraftanlagen als von der Bundesregierung vorgesehen. Dafür will das Land eine im Klimapaket vorgesehene Opt-out-Option nutzen, wie die rheinland-pfälzische Umwelt- und Energieministerin Ulrike Höfken (Grüne) auf dem 3. Windbranchentag Rhein/Main/Saar am 17. Oktober in Mainz sagte...
  • CO2-Preis scheidet die Geister

    Berlin - Vertreter von Wissenschaft, Industrie und Immobilienbranche bewerten den geplanten Emissionshandel für Verkehr und Wärme sehr unterschiedlich. Die warnen vor zu hohen Belastungen, andere sprechen von einem wirkungslosen Instrument, wie auf Veranstaltung des "Forums für Zukunftsenergien" in Berlin deutlich wurde...
  • Regierung hält noch an Solardeckel fest

    Berlin - Die Große Koalition hat einen Antrag der Grünen-Fraktion im Bundestag zur sofortigen Abschaffung des Solardeckels abgelehnt. Die Bundesregierung will eine eigene Regelung auf den Weg bringen...