Titelbild für Kohleausstieg - Alle Nachrichten zum Thema

Ein Kohleausstieg in Deutschland ist nicht nur aus Klimaschutzgründen unvermeidlich. Neben der globalen Erwärmung sind weitere Gründe für den Kohleausstieg die Schädigung der Umwelt und Gefährdung der Gesundheit durch Emission von Schadstoffen wie zum Beispiel Ruß und Schwefelmetallen. Im Juni 2018 hat die Bundesregierung die „Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ (Kohlekommission) ins Leben berufen, die den Kohleausstieg planen und ihre Empfehlungen für Maßnahmen zur sozialen und strukturpolitischen Entwicklung der Braunkohleregionen abgeben soll. Alle Nachrichten zur laufenden Debatte und Meinungen aus Politik und Industrie lesen Sie hier.

  • EnBW legt Beschwerde gegen Szenariorahmen ein

    Karlsruhe/Bonn - Der Energiekonzern EnBW hat Beschwerde gegen die Bestätigung des Szenariorahmens für den Netzentwicklungsplan Gas 2020 durch die Bundesnetzagentur eingelegt...
  • Altmaier kündigt weitere Gaskraftwerke an

    Berlin - Mit dem Bund-Länder-Kompromiss zum Kohleausstieg rückt auch der Neubau von Gaskraftwerken wieder ins Blickfeld. Laut Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) könnten neue Anlagen an den bisherigen Kohlekraftwerksstandorten entstehen. Der Rahmen dafür ist aber unklar...
  • 42-MW-Solarpark soll Bahn künftig direkt versorgen

    Berlin/Hamburg - Die Deutsche Bahn macht konkrete Fortschritte beim konzerneigenen Kohleausstieg. Der Hamburger Projektierer Enerparc soll den ersten großen Solarpark errichten, der direkt ins 16,7 Hz-Bahnstromnetz einspeisen wird...
  • "Wir werden neue Kapazitäten benötigen"

    Berlin - Kohleausstieg, Fuel-Switch, Kapazitätsmärkte, PPAs - zahlreiche Schlagworte kursieren aktuell im Strommarkt. Das macht eine Prognose der Markt- und Preisentwicklungen schwierig, auch weil viele Trends miteinander korrelieren oder gar gegenläufig sind. Im Interview mit energate liefern die Energy-Brainpool-Berater Carlos Perez Linkenheil und Fabian Huneke ein paar Orientierungspunkte...
  • Debatte um den Kohleausstiegsfahrplan

    Berlin - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat die Einigung von Bund und Ländern zum Kohleausstieg verteidigt. Fakt sei, dass im Jahr 2030 nur noch die Hälfte der heutigen Kapazitäten am Netz sein werden, betonte Altmaier. Mitglieder der Kohlekommission werfen Bund und Ländern dagegen vor, den gefundenen Ausstiegskompromiss aufgekündigt zu haben...
  • Stahl: "Bitte kein KWK-Schnellschuss"

    Berlin - Via Kohleausstiegsgesetz plant die Bundesregierung eine Novelle der KWK-Förderung. Zu den zentralen Neuerungen zählt ein Südbonus für den Bau neuer Anlagen südlich der Mainlinie sowie ein neuer Bonus für innovative erneuerbare Wärme. Claus-Heinrich Stahl, Präsident des Bundesverbandes Kraft-Wärme-Kopplung (BKWK) sieht die Vorschläge nicht ausreichend überdacht...
  • Kohlekompromiss, jetzt aber wirklich: eine Glosse

    Berlin - Nächtliche Sitzungen, großes Getöse und Drohkulissen vorab, Entscheidungen, die doch nicht alle zufriedenstellen, kommt Ihnen das bekannt vor?
  • Verbände beklagen zögerlichen Kohleausstieg

    Berlin - Eigentlich liegt es auf der Hand: Die Abkehr von fossiler Energie ist eines der wirkungsvollsten Instrumente im Kampf gegen den Klimawandel. Doch gerade diese gestaltet sich nach Ansicht von Energie- und Umweltverbänden momentan viel zu zögerlich...
  • Bund, Länder und Betreiber einigen sich beim Kohleausstieg

    Berlin - Der Energiekonzern RWE nimmt bis zum Jahr 2030 mehr Braunkraftwerke vom Netz als geplant und enthält dafür eine Entschädigung von 2,6 Mrd. Euro. Der Steinkohleblock "Datteln 4" wird wie geplant in Betrieb gehen. Dies sieht eine Einigung zwischen Bund, Ländern und Betreibern vor...
  • Hohe Erwartungen vor Kohlegipfel

    Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der betroffenen Bundesländer diskutieren am Abend des 15. Januar Streitpunkte des geplanten Kohleausstiegs. Im Mittelpunkt stehen insbesondere offene Fragen zur finanziellen Absicherung des Strukturwandels sowie zur Beschäftigung...