Im Rahmen der Energiewende wird Deutschland aus der Kohleverstromung aussteigen. Im Juni 2018 hat die Bundesregierung die "Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" (Kohlekommission) ins Leben berufen, die den Kohleausstieg planen und ihre Empfehlungen für Maßnahmen zur sozialen und strukturpolitischen Entwicklung der Braunkohleregionen abgeben soll. Alle Nachrichten zur laufenden Debatte und Meinungen aus Politik und Industrie lesen Sie hier.

Aktuellste Meldung

Markus Söder (CSU) stellte Bayerns Klimaschutzpläne vor.
21
Jul
2021

Kohleausstieg: Söder will Neuverhandlungen nach Bundestagswahl

München - Bei der Vorstellung des bayerischen Klimaschutzgesetzes machte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) deutlich: Der Freistaat will weiterhin an Mindestabtständen für Windräder festhalten. In Sachen Kohleausstieg kündigte der Politiker jedoch neue Verhandlungen nach der Bundestagswahl an...

Zum Hintergrund

  • Berlin/Essen - Wenige Tage nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes zum Klimaschutzgesetz nimmt die Debatte um höhere Emissionsziele Fahrt auf. Die Große Koalition will noch vor der Bundestagswahl Änderungen beschließen, auch die Grünen bieten ihre Mitarbeit an. Und auch der Kohleausstieg gerät erneut in die Diskussion...
  • Bonn - Die Kraftwerksbetreiber Uniper und EPH sind die Gewinner der zweiten Stilllegungsausschreibung der Bundesnetzagentur. Sie erhielten für ihre Steinkohleanlagen in Wilhelmshaven (757 MW) und Mehrum (690 MW) jeweils einen Zuschlag. Die Betreiber waren zum Teil mit Nullgeboten ins Rennen gegangen...

Alle Meldungen zum Thema

  • CSU will schnellen Kohleausstieg

    Seeon-Seebruck - Die CSU will sich nach der Bundestagswahl für einen ambitionierten CO2-Abbaupfad und einen schnellen Kohleausstieg einsetzen. Das geht aus dem Entwurf eines Beschlusspapiers zur Sommerklausur der Partei in Seeon-Seebruck hervor...
  • RWE vollzieht den Steinkohleausstieg

    Hamm/Ibbenbüren - Der Kraftwerksbetreiber RWE hat seinen Ausstieg aus der Steinkohle in Deutschland umgesetzt...
  • VKU pocht auf Kraftwerkmodernisierungsprogramm

    Berlin - Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) reagiert enttäuscht auf Aussagen des Bundeswirtschaftsministeriums zu Umrüsthilfen für Kohlekraftwerke. Wie energate berichtete, hat das Haus von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) bisher keine Haushaltmittel für ein solches Programm beantragt, auch ein Referentenentwurf liegt nicht vor.
  • iKWK hilft beim Kohleausstieg in Löbau

    Löbau - Die Bundesnetzagentur hat kürzlich die Zuschläge der innovativen KWK-Ausschreibung bekannt gegeben. energate stellt in einer Reihe einige der Gewinnerprojekte vor....
  • Förderung für Kraftwerksumrüstungen unwahrscheinlich

    Berlin - Ein milliardenschweres Förderprogramm für die Umrüstung von Kohlekraftwerken auf Biomasse wird es vor der Bundestagswahl nicht geben. Das erfuhr energate aus dem Bundeswirtschaftsministerium. Noch geben die Betreiber die Hoffnung aber nicht auf...
  • Kohleausstieg: Zweifel an Umrüstung auf Biomasse

    Leipzig - Die Umrüstung von Kohlekraftwerken auf Biomasse ist im Zuge des Kohleausstiegs für viele Betreiber eine naheliegende Option. Doch die kritischen Stimmen gegen solche Pläne mehren sich. Nun hat sich auch das Biomasseforschungszentrum (DBFZ) mit Sitz in Leipzig klar gegen diese Option ausgesprochen...
  • "Polens Energiemix kann sich ändern - und sollte es auch"

    Warschau - Das Nachbarland Polen ringt im Lichte der globalen Klimaschutzbemühungen um eine langfristige Energiestrategie. In verschiedenen Regierungspositionen hat Jadwiga Emilewicz in den vergangenen Jahren als Ministerin die polnische Energie- und Klimapolitik mitgestaltet. Mit ihr sprach energate über den polnischen Kohleausstieg und die künftige Rolle der Kernenergie im Strommix von Polen...
  • Altersreihung: Datteln 4 schließt das Kapitel Kohle

    Bonn - Nun ist es offiziell: Das Uniper-Kohlekraftwerk Datteln 4 darf im Zuge des Kohleausstiegs als letzte Kohleverfeuerungsanlage spätestens 2038 aus dem Markt gehen. Das geht aus der Altersreihung hervor, die die Bundesnetzagentur nun veröffentlicht hat...
  • Berater läuten Renaissance der Gaskraft ein

    Berlin - Die Aussichten für Gaskraftwerke im Strommarkt werden sich dank Kohleausstieg und Höhenflügen beim CO2-Preis deutlich verbessern. Selbst ein Neubau von Kraftwerken wird in absehbarer Zeit wieder wirtschaftlich attraktiv - und notwendig. Das zeigen Modellierungen des Beratungsunternehmens Enervis...