Das 2017 verabschiedete Mieterstromgesetz ermöglicht es Vermietern, den in der eigenen Immobilie geförderten Strom an ihre Mieter weiterzuverkaufen. Der Strom aus der Solaranlage oder der KWK-Anlage muss nicht durch ein öffentliches Netz geleitet werden, sodass die üblicherweise anfallenden Netzentgelte entfallen. Mieter können so von günstigem, nachhaltigem und lokalem Strom profitieren. Kritisch diskutiert wird die Entlastung von Abgaben und Umlagen für wenige, privilegierte Haushalte sowie der Ausschluss von Gewerbegebäuden. Alle Nachrichten zu Mieterstrom lesen Sie hier.

Alle Meldungen zum Thema

  • Wirtschaftministerium setzt Eckpunkte für Mieterstrom

    Berlin - Das Bundeswirtschaftsministerium will noch in der laufenden Legislaturperiode eine gesetzliche Grundlage für Mieterstrom-Modelle auf den Weg bringen. Wie die Mieterstrom-Förderung aussehen soll, umreißt ein Eckpunktepapier des Ministeriums, das der energate-Redaktion vorliegt...
  • Tangermann: "Ausbaudeckel und Preisobergrenzen sind überflüssig"

    Hamburg - Noch vor der Sommerpause will die Bundesregierung ein Gesetz zur Mieterstromförderung verabschieden. Sönke Tangermann, Vorstand bei Greenpeace Energy, begrüßt in einem Kommentar das geplante Gesetzesvorhaben...
  • Wohnungswirtschaft sieht sich bei Mieterstrom benachteiligt

    Berlin - Der Bundesverband der Wohnungs- und Immobilienunternehmen GDW sieht sich zu einer Klarstellung zum Thema Mieterstrom veranlasst. "Es geht nicht darum, Mieterstrom-Modelle gewerbesteuerfrei zu stellen", sagte DGW-Präsident Axel Gedaschko zu energate...
  • Versorger sehen Mieterstrom-Vorhaben kritisch

    Berlin - Nach dem VKU meldet sich auch der BDEW kritisch zur geplanten Gesetzesinitiative für Mieterstrommodelle zu Wort. Das Vorhaben des Bundeswirtschaftsministeriums führe eher zu einer Verteuerung des Systems als zu einer Vergünstigung, sagte BDEW-Hauptgeschäftsführer Stefan Kapferer...
  • Batterien revolutionieren Regelenergiemarkt

    Berlin - Batteriespeicher haben großes Marktpotenzial als Regelenergielieferant, bei Mieterstrommodellen oder im Gewerbe. Allerdings wird das Marktwachstum entweder von regulatorischen oder wirtschaftlichen Gründen noch immer gebremst...
  • VKU fürchtet Steuervorteile der Wohnungswirtschaft

    Frankfurt/Main - Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) wappnet sich bei der Ausgestaltung der Mieterstromregelungen auf Grabenkämpfe mit der Wohnungswirtschaft...
  • Erleichterung nach Mieterstrom-Ankündigung

    Berlin - Solarbranche und Verbraucherschützer begrüßen die angekündigte Förderung für Mieterstrom durch die Bundesregierung - und warnen dennoch vor allzu großer Euphorie...
  • Zypries: Mieterstrom-Förderung kommt

    Berlin - Mieterstrom erhält politischen Schub. Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) kündigte beim Neujahrsempfang des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE) in Berlin an, dass die Bundesregierung bis zum Sommer eine Förderung von Mieterstrom beschließen wird...
  • Freiburger Solarthermie-Pilot erfolgreich

    Freiburg - Ein Jahr nach dem Start hat sich ein Solarthermie-Projekt in einem Freiburger Wohngebäudekomplex bewährt. Neben einer innovativen Wärmebereitstellung setzten die Projektbeteiligten auch ein Mieterstrommodell um...
  • Branchenbündnis drängt auf Mieterstrom-Regelung

    Berlin - Solarbranche und Verbraucherschützer fordern von der Bundesregierung ein klares Bekenntnis zum Thema Mieterstrom. Sie drängen die Politik, alsbald von einer Verordnungsermächtigung im EEG 2017 Gebrauch zu machen und erfahren dazu prominente Unterstützung...