Das 2017 verabschiedete Mieterstromgesetz ermöglicht es Vermietern, den in der eigenen Immobilie geförderten Strom an ihre Mieter weiterzuverkaufen. Der Strom aus der Solaranlage oder der KWK-Anlage muss nicht durch ein öffentliches Netz geleitet werden, sodass die üblicherweise anfallenden Netzentgelte entfallen. Mieter können so von günstigem, nachhaltigem und lokalem Strom profitieren. Kritisch diskutiert wird die Entlastung von Abgaben und Umlagen für wenige, privilegierte Haushalte sowie der Ausschluss von Gewerbegebäuden. Alle Nachrichten zu Mieterstrom lesen Sie hier.

Alle Meldungen zum Thema

  • Ausschüsse beraten Förderdesign für Mieterstrom

    Berlin - Der Bundesrat hat die Förderung von Mieterstrom zur Beratung Ausschüssen zugewiesen. Über den Antrag der nordrhein-westfälischen Landesregierung, Solaranlagen auf Mietshäusern zu unterstützen, wird nun federführend im Wirtschaftsausschuss beraten...
  • Appel: "Wir wollen ein Vorbild für die Branche sein"

    Konstanz - Die Stadtwerke Konstanz haben für ein BHKW in Kombination mit einem Mieterstrommodell einen Preis des Fachverbandes BKWK erhalten. Über das Konzept dahinter sprach energate mit dem Projektverantwortlichen Gordon Appel...
  • VFW fordert Verordnung zum Mieterstrom

    Hannover - Der Verband für Wärmelieferungen (VFW) fordert das Bundeswirtschaftsministerium auf, eine Verordnung zum Mieterstrom umzusetzen...
  • Mieterstrom ohne staatliche Förderung unrentabel

    Berlin - Das Bundeswirtschaftsministerium beschäftigt sich mit dem Potenzial von Mieterstrommodellen. Bis zu 18 Prozent der vermieteten Wohnungen könnten hierzulande mit Mieterstrom versorgt werden, allerdings lohnt es sich in vielen Fällen aufgrund fehlender staatlicher Förderung für die Akteure nicht. Dies zeigt eine Studie, die der Bund selbst in Auftrag gegeben hatte...
  • Abo Wind integriert Redox-Flow-Speicher in Mieterstrom-Modell

    Wiesbaden - Der Windkraftprojektierer Abo Wind hat sein Mieterstrommodell am Stammsitz in Wiesbaden um eine Redox-Flow-Batterie erweitert. Damit beginnt ein einjähriger Praxistest als Speicher in einem System mit 26 angeschlossenen Verbrauchsparteien...
  • Erneuerbarenverbände jubeln über EEG-Nachbesserungen

    Berlin - Die Verbände der Erneuerbarenbranche haben einige kurzfristige Nachbesserungen im verabschiedeten EEG 2017 als Erfolge ihrer Arbeit reklamiert...
  • BSW veröffentlicht Mieterstrom-Leitfaden

    Berlin - Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) hat einen neuen Leitfaden zum Thema solarer Mieterstrom vorgelegt. Darin werden unter anderem verschiedene Geschäftsmodelle aus der Energie- und Immobilienwirtschaft vorgestellt...
  • Landesminister fordern Mieterstrom-Verordnung

    Berlin - In einem gemeinsamen Brief an das Bundeswirtschaftsministerium fordern neun Bundesländer die Absenkung der EEG-Umlage für Mieterstrom. Die Novelle des EEG 2017 ermöglicht eine Verringerung der EEG-Umlage für Mieterstrommodelle und somit deren Gleichstellung mit Eigenstrommodellen...
  • BKWK: KWK bei Mieterstrom nicht diskriminieren

    Berlin - Der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung (BKWK) hat die Regierungspläne für Mieterstrom kritisiert. Diese seien "unsystematisch und diskriminierend", machte Verbandspräsident Berthold Müller-Urlaub beim KWK-Kongress in Berlin deutlich...
  • Ökostrombranche sucht Wege aus der Stagnation

    Düsseldorf - Nach der aus ihrer Sicht enttäuschenden EEG-Novelle sucht die Ökostrombranche neue Ansätze im derzeit stagnierenden Markt. Die regionale Vermarktung ist im EEG nicht durchgekommen, ob Mieterstrommodelle die Lücke schließen, ist zumindest fraglich...