Für die Netznutzung erheben die Netzbetreiber Netzentgelte von den Energieversorgern. Verbraucher zahlen diese Gebühr als Teil des Strom- und Gaspreises. Reguliert werden Netzentgelte und Netzzugang von der Bundesnetzagentur. Der Zubau erneuerbarer Energien und der Ausbaubedarf der Hochspannungsnetze stellt die Übertragungsnetzbetreiber vor große Herausforderungen. Alle Nachrichten zum Thema lesen Sie hier.

Aktuellste Meldung

Je mehr Strom für die Elektromobilität benötigt wird, umso geringer könnten die Netzentgelte für Verbraucher ausfallen.
05
Mai
2021

Studie: Elektromobilität senkt Netzentgelte geringfügig

Bochum - Die Elektromobilität wird mit dem zunehmenden Hochlauf einen leicht senkenden Effekt auf die Stromnetzentgelte haben. Laut einer Studie zweier Fraunhofer-Institute könnten die Haushaltspreise für Strom bei einer Gesamtzahl von 4 Mio. E-Fahrzeugen um mehr als drei Prozent sinken...

Zum Hintergrund

  • Die Rufe nach mehr Transparenz bei der Berechnung der Netzentgelte werden lauter. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) hat im Ringen um eine entsprechende Änderung des Energiewirtschaftsgesetzes weitere Unterstützer gewonnen, viele davon aus der Wohnungswirtschaft. Diese Verbändeallianz wendet sich mit einem offenem Brief an Bundeswirtschaftsminister Altmaier...
  • Hannover - Die Netzentgelte im Mittelspannungsbereich sind in den vergangenen 12 Monaten um etwa 5,2 Prozent angestiegen. Aktuell zahlen Unternehmen im Mittelspannungsbereich im Schnitt 4,46 Cent/kWh, ergab eine Datenerhebung des Bundesverbandes der Energie-Abnehmer (VEA)...

Alle Meldungen zum Thema

  • Grüne machen Vorschläge für Strommarktreform

    Berlin - Die Bundestagsfraktion der Grünen will mit einer Reihe von Änderungen den Strommarkt stärker flexibilisieren und auf erneuerbare Energien ausrichten. Dazu zählt ein CO2-Mindestpreis, eine flexible EEG-Umlage sowie eine Abschaffung von Privilegien bei Netzentgelten...
  • Netzentgeltsystematik hemmt das Schnellladen

    Berlin - Lastspitzen beim Schnellladen führen zu hohen Netzentgelten und erschweren einen wirtschaftlichen Betrieb der Infrastruktur. Darauf verweisen die Think Tanks Agora Energie- und Verkehrswende sowie das Regulatory Assistance Project in einem Papier...
  • Gasnetzentgelte legen zu

    Hannover - In den vergangenen zwölf Monaten sind die Netzentgelte für Gas um durchschnittlich 5,5 Prozent gestiegen. Das entspricht einem Anstieg um 0,033 Ct/kWh auf 0,633 Ct/kWh, so der aktuelle Vergleich des Bundesverbands der Energie-Abnehmer (VEA). Der Netznutzungsentgeltvergleich umfasst 669 Gasnetzbetreiber.
  • "Moratorium bei Netzentgelten wäre Signal an Industrie"

    Berlin - Die Nähe von energieintensiven Industrien zu konventionellen Kraftwerken sorgt bei deren absehbarer Abschaltung für Probleme: Die Unternehmen müssen Strom von entfernteren Standorten beziehen, was zu höheren Netzentgelten führt. Arne Müller vom VIK Verband der Industriellen Energie- und Kraftwirtschaft warnt in einem Gastkommentar für energate vor Wettbewerbsnachteilen für Unternehmen und fordert Änderungen an der Stromnetzentgeltverordnung…
  • Leichter Anstieg der Strompreise in Österreich

    Wien - Weil Steuern und Abgaben sowie die Netzentgelte steigen, verteuern sich heuer die Strompreise für Endkunden in Österreich um etwa 3,5 Prozent. Das zeigen Zahlen der E-Control...
  • Ikem zeigt Wege zur Reform der Netzentgelte auf

    Berlin - Die Debatte um eine baldige Netzentgeltreform nimmt weiter Fahrt auf. Die Energierechtler des Berliner Instituts für Klimaschutz, Energie und Mobilität (Ikem) sehen gute Voraussetzungen für die von Teilen der Energiewirtschaft und Verbraucherschützern geforderte "grundlegende Neugestaltung der Netzentgeltsystematik". Gleich fünf Alternativvorschläge zum aktuellen Status quo sind laut Ikem mit "überschaubarem regulatorischem Aufwand" umsetzbar…
  • Stromnetzentgelte erhöhen sich 2021 um vier Prozent

    Wien - Die Stromnetzentgelte erhöhen sich ab Jänner 2021 in Österreich durchschnittlich um zirka 4,1 Prozent. Betroffen hiervon sind Industrie, Gewerbe sowie Haushalte...
  • Netzentgelte steigen nur moderat

    Hückel­ho­ven - Die durchschnittliche Erhöhung der Stromnetzentgelte in den nachgelagerten Netzen fällt im kommenden Jahr nur moderat aus. Zu diesem Ergebnis kommt der Energiedienstleister Enet nach Auswertung der bislang veröffentlichten vorläufigen Stromnetzentgelte durch Enet...
  • Gaspreise werden 2021 steigen

    Heidelberg/Hückelhoven - Trotz günstiger Großhandelspreise müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr auf höhere Gaspreise einstellen...