Power Purchase Agreements ("PPA"), sind - oft langfristige - Stromlieferverträge zwischen einem Stromproduzenten und einem Abnehmer. Diese Verträge entwickeln sich vor dem Hintergrund auslaufender EEG-Vergütungen zu einer interessanten Option für Betreiber von Erneuerbaren-Anlagen. Weitere Meldungen zu PPA finden Sie auf unserer Themenseite.

Hinweis: Sehen Sie hier die Aufzeichnung des energate-Webtalks vom 27.10.2020 zum Thema "PPAs – Die Zukunft der Erneuerbaren?" an.

Aktuellste Meldung

Der Chempark-Betreiber Currenta erhält Strom aus drei deutschen Windparks.
12
Okt
2021

Currenta und Engie schließen PPA

Köln/Leverkusen - Der Chempark-Betreiber Currenta und der Energieversorger Engie haben einen Liefervertrag für Ökostrom geschlossen, ein Power Purchase Agreement...

Zum Hintergrund

  • Berlin - Die "Marktoffensive Erneuerbare Energien" für PPAs hat offiziell ihre Arbeit aufgenommen. Ein erstes Webinar in Kooperation mit dem Händlerverband Efet zum Thema "Corporate PPAs in Deutschland" mit insgesamt 380 Teilnehmenden habe bereits stattgefunden...
  • Berlin/Straubing - Die Pipeline ungeförderter Solarprojekte in Deutschland wird allen Widrigkeiten zum Trotz weiter anwachsen. Analysten halten für die nächsten Jahre kumuliert 5.000 bis 6.000 MW Solarparks in Deutschland für möglich, die sich weitgehend über PPAs refinanzieren...

Alle Meldungen zum Thema

  • Erste Abschlüsse für langfristige Stromfutures

    Leipzig - Im Handel der neuen langfristigen Stromprodukte an der Börse EEX haben erstmals Transaktionen stattgefunden. Am 5. Oktober handelten Marktteilnehmer 10 MW Spanish Power Futures für die Lieferung in den Kalenderjahren 2028 und 2029...
  • Verbände trommeln für schnelleren Wind- und PV-Ausbau

    Berlin/München - Sowohl der Bundesverband Neue Energiewirtschaft (BNE) als auch der Bundesverband Windenergie (BWE) machen Vorschläge für die 20. Legislaturperiode. Während der BNE einen "PV-Booster" fordert, geht es dem BWE um schnellere und mehr Genehmigungen für die Windenergie an Land...
  • Rewe sichert sich Strom aus der Nordsee

    Hamburg/Köln - Die Einzelhandelsgruppe Rewe erhält künftig Strom aus der Nordsee. Die Energie-Handelsgesellschaft (EHA) hat mit dem dänischen Energiekonzern Ørsted dazu einen zehnjährigen Stromliefervertrag für Mengen aus dem Offshore-Windpark "Borkum Riffgrund 3" unterzeichnet...
  • Uniper und Entega schließen Wasserkraft-PPA

    Düsseldorf/Darmstadt - Der Darmstädter Energieversorger Entega bezieht ab Anfang 2024 Ökostrom aus süddeutschen Wasserkraftwerken des Energiekonzerns Uniper. Einen entsprechenden PPA über eine jährliche Menge von 300 Mio. kWh haben beide Unternehmen nun abgeschlossen...
  • Axpo beliefert OMV-Tochter Borealis in Belgien

    Baden - Der Schweizer Energiekonzern Axpo baut sein Geschäft mit langfristigen Stromabnahmeverträgen (PPA) aus. Das Unternehmen aus Baden beliefert belgische Standorte der OMV-Tochter Borealis in den nächsten neun Jahren mit Windstrom...
  • Engie beliefert Google mit CO2-neutralem Strom

    Essen - Google plant ein milliardenschweres Investitionsprogramm in Deutschland. Teil davon ist ein PPA mit dem Energiekonzern Engie, der das IT-Unternehmen künftig rund um die Uhr mit Strom aus Solar- und Windenergie versorgen wird...
  • Axpo sichert sich Windstrom aus Rumänien

    Baden/Schweiz - der Schweizer Energiekonzern Axpo hat mit CEZ einen langfristigen Stromliefervertrag (PPA) für den rumänischen Onshore-Windpark Fântânele-Cogealac-Gradina abgeschlossen. Der Vertrag sei auf sieben Jahre anberaumt und umfasse Stromlieferungen von mehr als 4 TWh...
  • Total Energies und Air Liquide schließen PPA ab

    Paris - Total Energies hat einen langfristigen Stromliefervertrag mit dem Industriegashersteller Air Liquide abgeschlossen...
  • "Unsere Kunden haben großes Interesse an innovativen Lösungen zum Ausbau der Erneuerbaren"

    Wien - Das Interesse von Gewerbe- und Industrieunternehmen, grünen Strom zu beziehen, wächst. Eine Möglichkeit diesen Bedarf zu decken sind sogenannte Power-Purchase-Agreements. Wie diese innovativen Stromlieferverträge genau funktionieren und wie sie den Ausbau der Erneuerbaren beschleunigen können, erklärte der Geschäftsführer der Energieallianz Austria Christian Wojta im Interview mit energate…