Titelbild für Power-to-Gas - Alle Nachrichten zum Thema

Power-to-Gas-Anlagen können Strom in Wasserstoff bzw. Methan umwandeln und in das Erdgasnetz einspeisen. Die Einspeisung des Stroms in die Gasinfrastruktur ermöglicht die Nutzung der Gase in verschiedenen Anwendungsbereichen sowie die erneute Umwandlung in Strom. Allerdings ist der Wirkungsgrad der Mehrfachumwandlung noch zu gering. Mittelfristig könnte Power-to-Gas aber die Speicherung von großen erneuerbaren Strommengen ermöglichen. Alle Nachrichten zu Power-to-Gas lesen Sie hier.

  • Acer: Europas Gasnetz noch nicht bereit für Wasserstoff

    Ljubljana - Die Gastransportnetze in Europa sind mehrheitlich nicht auf die Nutzung von Wasserstoff vorbereitet. Zu dieser Einschätzung kommt die europäische Agentur der Regulierungsbehörden (Acer) in einer aktuellen Erhebung unter ihren Mitgliedern...
  • Grüne warnen vor Regelungslücken für blauen Wasserstoff

    Berlin - Die Grünen kritisieren im Kontext der Wasserstoffstrategie offene Fragen beim Umgang mit sogenanntem blauen Wasserstoff. Das Bundeswirtschaftsministerium mache sich kaum Gedanken darüber, "wie das Abfallprodukt CO2 transportiert oder gelagert werden kann"
  • EWE, SWB und Arcelor Mittal kooperieren bei grünem Wasserstoff

    Bremen/Oldenburg - Der Oldenburger Regionalversorger EWE-Tochter wagt gemeinsam mit seiner Tochtergesellschaft SWB den Schritt in die Wasserstoffproduktion. Eine entsprechende Absichtserklärung hat das Unternehmen nun mit dem Stahlhersteller Arcelor Mittal unterzeichnet, der den grünen Wasserstoff künftig abnehmen und in der Produktion einsetzen will...
  • Bundesnetzagentur plädiert für Wasserstoff-Infrastrukturgesetz

    Bonn - Für die Bundesnetzagentur wäre ein eigenes Wasserstoff-Infrastrukturgesetz die beste Grundlage für die Integration von Wasserstoff in den Gasmarkt und den Bau eines Wasserstoffnetzes. Andere Lösungen sind aber denkbar...
  • Hyundai liefert Wasserstoff-LKW an Schweizer Unternehmen

    Zürich - Der südkoreanische Hersteller Hyundai exportiert Wasserstoff-LKW an den schweizerischen Förderverein H2 Mobilität. Dieser stelle sie seinen Vereinsmitgliedern aus dem Handel und dem Transportgewerbe zur Verfügung...
  • von Knobelsdorff: "Arbeiten längst an der Umsetzung der Wasserstoffstrategie"

    Berlin - Die Bundesregierung hat kürzlich ihre Nationale Wasserstoffstrategie vorgestellt und erkennt damit auch die zentrale Bedeutung des Energieträgers für die Erreichung der Klimaziele an. Ob dies der lang erwartete Durchbruch für die Wasserstofftechnologien ist, bleibt abzuwarten. Einige Projekte wie "HyLand" zeigen schon heute, wie die Entwicklung einer grünen Wasserstoffwirtschaft aussehen könnte...
  • "Wasserstoff ist keine magische Lösung"

    Wien - Die Politik muss die Rahmenbedingungen für Energiespeicher stark verbessern und die Energiewirtschaft muss sich viel stärker mit einzelnen Speichertechnologien befassen. So kann man das Fazit eines Video-Gesprächs zusammenfassen, das der Energieversorger Wien Energie veranstaltet hat.
  • Katherina Reiche übernimmt Vorsitz beim Wasserstoffrat

    Berlin - Der Wasserstoffrat der deutschen Bundesregierung hat in seiner ersten Sitzung den Vorsitz gewählt. Die Posten geht an Katherina Reiche, Geschäftsführerin des Eon-Tochterunternehmens Westenergie...
  • EU-Wasserstoffstrategie: Viel grün und ein bisschen blau

    Brüssel - Die EU-Kommission hat in Brüssel ihre europäische Wasserstoffstrategie vorgestellt. In drei Schritten soll die europäische Wirtschaft demnach bis zum Jahr 2050 eine vollständig grüne Wasserstoffinfrastruktur aufbauen...
  • Wasserstoffstrategie lässt Wünsche offen

    Essen/Brüssel - Die Branchenverbände der Energiewirtschaft sehen in Plänen der Europäischen Kommission für einen Markthochlauf der Wasserstoff-Technologie noch zahlreiche offen Fragen. Dennoch drängt die Branche auf eine zügige Umsetzung der Strategie in konkrete Maßnahmen...