Titelbild für Sektorkopplung - Alle Nachrichten zum Thema

Bisher agieren die drei Sektoren der Energiewirtschaft, Elektrizität, Wärme und Verkehr weitgehend getrennt voneinander. Derzeit basieren der Wärme- und Verkehrsbereich hauptsächlich auf fossilen Energieträgern, während die Energiewende überwiegend im Strombereich stattfindet. Um die Energiewende zu meistern, ist allerdings eine Vernetzung der Sektoren, sprich Sektorkopplung, ratsam. Der Wärme- und Mobilitätsbereich sollte hier ebenfalls berücksichtigt werden. Alle Nachrichten zur Sektorkopplung lesen Sie hier.

  • Mobile Ladesäulen beflügeln Elektroautofahrer

    Winterthur - Mobile Ladestationen können den Umstieg auf Elektromobilität unterstützen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Schweizer Instituts für Energiesysteme und Fluid-Engineering der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW) in Zusammenarbeit mit der Ladesäulenhersteller Juice Technology AG...
  • Audi baut 4.500 Ladepunkte bis 2022

    Ingolstadt - Der Automobilhersteller Audi startet eine Ausbauoffensive von Ladeinfrastruktur an seinen eigenen Standorten. Rund 100 Mio. Euro will die VW-Tochter dazu investieren und mehr als 4.500 Ladepunkte für Elektroautos installieren. So soll bis Mitte 2022 jeder zehnte Parkplatz an deutschen Werken elektrifiziert sein, der Großteil davon aber öffentlich zugänglich sein...
  • In Bochum entsteht ein "Energiewende-Quartier"

    Bochum - Ein Quartiersprojekt in Bochum soll zeigen, wie sich Elektromobilität wirtschaftlicher gestalten lässt als der Dieselbetrieb. Diese Idee erproben das Münchener Start-up Ampeers Energy, die Fraunhofer-Institute Umsicht, FIT und IOSB und das Wohnungsunternehmen Vonovia in dem Bochumer Quartiersprojekt "ODH@Bochum-Weitmar"...
  • Mainova installiert 20 Schnelllader in Frankfurt

    Frankfurt/Main - Der Energieversorger Mainova weitet seine Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Frankfurt am Main um Schnelllader aus. Im zweiten Halbjahr 2020 startet das Unternehmen mit dem Aufbau von 20 öffentlichen Schnellladesäulen mit je zwei Ladepunkten...
  • Umweltschützer sehen nur acht echte Ökostromanbieter

    Berlin - Ein Ökostromreport der Nichtregierungsorganisation Robin Wood will bei Ökostromtarifen Spreu von Weizen trennen. Dafür hat die NGO 1.200 Stromanbieter auf mehrere Kriterien untersucht und kam zu einem ernüchternden Ergebnis. Denn lediglich acht davon erfüllen die Ökostromkriterien, die Robin Wood in Zusammenarbeit mit Open Knowledge Foundation aufgestellt hatte...
  • Glosse - Schnäppchenalarm, dicke Autos und linke Instrumente

    Berliner Woche - Die Deutsche Bahn und die Energiewende haben viel gemeinsam: Beide sind teuer und kämpfen mit Verspätungen, aber dennoch sinnvoll...
  • Jahresbilanz: Deutlich mehr Stromtankstellen

    Berlin - Innerhalb des vergangenen Jahres hat die Zahl der öffentlich zugänglichen Ladepunkte für Elektroautos in Deutschland um 50 Prozent zugenommen. Mit etwa 8.000 Neuinstallationen stehen bundesweit nun rund 24.000 Ladepunkte zur Verfügung. Das geht aus dem Ladesäulenregister des Branchenverbands BDEW hervor...
  • "Gas und Gasinfrastrukturen sind zur dritten Säule der Energiewende geworden"

    Berlin - energate befragte alle relevanten Energieverbände zur Stimmung zum Auftakt des Energiejahres 2020 und ihren Erwartungen an die Bundesregierung. Lesen Sie hier weitere Antworten aus den Bereichen Gas, Bioenergie und Effizienz...
  • Eaton und Green Motion entwickeln Ladesystem für E-Autos

    Bonn - Die Unternehmen Eaton und Green Motion kündigen eine Kooperation im Bereich Elektromobilität an. Gemeinsam wollen sie ein System bereitstellen, welches Lade- und Speichertechnik kombiniert. Das System kann sowohl an das öffentliche Stromnetz sowie an eigene Erzeuger angeschlossen werden...
  • Energiebranche geht mit Optimismus ins neue Jahr

    Berlin - Die Energiebranche geht grundsätzlich positiv gestimmt in das Jahr 2020. Das geht aus einer energate-Umfrage unter mehr als einem Dutzend Verbänden hervor. Von der Bundesregierung werden aber mehr konkrete Entscheidungen erwartet, etwa zu Kohle, Klimaschutz und Erneuerbaren....