Titelbild für Start-Ups in der Energiebranche - Alle Nachrichten zum Thema

Für die Umsetzung der Energiewende müssen neue Technologien und Geschäftsmodelle entwickelt werden. Während große Energiekonzerne ihre Geschäftsmodelle zunächst nachhaltig anpassen müssen, können Start-ups mit innovativen Geschäftsideen insbesondere im Bereich der Digitalisierung der Energiewirtschaft ihren Vorsprung nutzen - denn die Energiewende braucht Innovationen. Alle Nachrichten zu Start-ups in der Energiewirtschaft lesen Sie hier.

  • Enyway errichtet Solarpark über Crowdfunding

    Hamburg/München - Das Start-up Enyway errichtet einen ersten förderfreien Solarpark, der komplett über Crowdfunding finanziert wird. Die Bagger für die Freiflächenanalge mit 1,3 MW Leistung in Hecklingen (Sachsen-Anhalt) seien nun angerollt...
  • BMZ baut Batterien für finnische E-Bikes

    Karlstein - Der bayerische Batteriehersteller BMZ ist mit den finnischen E-Bike-Start-up Revonte eine Kooperation eingegangen. Im Fokus steht dabei eine exklusiv für das Start-up entwickelte Batterielösung auf Lithium-Ionen-Basis...
  • Bielefeld startet mit E-Scootern

    Berlin/Bielefeld - Die E-Scooter des Start-ups Tier sind nun auch in Bielefeld verfügbar. Die Flotte umfasse zunächst 400 der elektrisch angetriebenen Tretroller und soll in Absprache mit der Stadt bedarfsgerecht aufgestockt werden...
  • EWE steigt bei Start-up Zenhomes ein

    Oldenburg/Berlin - Der norddeutsche Regionalversorger EWE ist bei dem Start-up Zenhomes eingestiegen. Der Versorger beteiligte sich als Neuinvestor an einer Finanzierungsrunde, über die Zenhomes insgesamt 14,5 Mio. US-Dollar (13 Mio. Euro) eingenommen hat...
  • Eon digitalisiert Baustellen

    Essen - Eon-Mitarbeiter können Baustellen bei Netz- und Quartiersprojekten künftig mithilfe von 360-Grad-Aufnahmen virtuell begehen. Dafür investiert der Konzern in das Start-up "HoloBuilder" mit Aachener Wurzeln und Sitz in San Francisco...
  • Nolte: "Sharing-Modelle sind kein Selbstläufer"

    Oberhausen - Problem erkannt, Problem gebannt: Die Menschen im Ruhrgebiet verlangten nach neuen Mobilitätslösungen. Die Energieversorgung Oberhausen (EVO) entwickelten daraufhin in Rekordzeit gemeinsam mit dem Start-up Ebility ein E-Roller-Sharing-Angebot. Im Interview spricht Hinrich Nolte, Leiter Innovation des Stadtwerks, über die Resonanz der Kunden und mögliche weitere Mobilitätsangebote...
  • Graforce gewinnt aus Abwasser Wasserstoff

    Berlin - Das Berliner Start-up Graforce hat ein neues Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoff aus Abwasser entwickelt. Damit ist die Herstellung im Vergleich zu bisherigen Elektrolyse-Verfahren vor allem deutlich günstiger...
  • Fraunhofer-Start-up für dezentrale Energielösungen

    München - Eine Cloud-basierte Software des Münchner Start-ups Ampeers Energy soll das Management von Mieterstromlösungen oder das Laden von Elektroautos erleichtern. Die Idee und ein Teil des Personals kommen von der Fraunhofer-Gesellschaft, die auch zu den Investoren gehört…
  • Start-up Vialytics wächst

    Karlsruhe/Stuttgart - Das Start-up Vialytics ist der sogenannten Seed-Phase entwachsen. An dem Unternehmen ist der Energieversorger EnBW beteiligt...
  • Stationen für den Akkuwechsel gehen in Serie

    Berlin - Das Berliner Start-up Greenpack hat mit der Serienproduktion seiner Akku-Wechselstationen begonnen. Das Angebot adressiert die Mikromobilität, also etwa Nutzer von E-Bikes, E-Rollern oder E-Scootern. Bis 2023 sollen mehr als 1.100 Automaten mit insgesamt 40.000 Akkus in 85 Städten stehen...