Für die Umsetzung der Energiewende müssen neue Technologien und Geschäftsmodelle entwickelt werden. Während große Energiekonzerne ihre Geschäftsmodelle zunächst nachhaltig anpassen müssen, können Start-ups mit innovativen Geschäftsideen insbesondere im Bereich der Digitalisierung der Energiewirtschaft ihren Vorsprung nutzen - denn die Energiewende braucht Innovationen. Alle Nachrichten zu Start-ups in der Energiewirtschaft lesen Sie hier.

Alle Meldungen zum Thema

  • Smart Home: Innogy nutzt Installationsservice Mila

    Dortmund/Berlin - Der Energiekonzern Innogy bietet über die Online-Vermittlungsplattform "Mila" einen Vor-Ort-Service zur Installation seiner Smart-Home-Produkte an. In einer sechsmonatigen Pilotphase will das Unternehmen den Service in Berlin und dem Ruhrgebiet testen...
  • Start-up fordert Vergleichsportale für Energiepreise heraus

    Essen - Im umkämpften Markt der Vergleichsportale wird es in den kommenden Jahren zu Veränderungen kommen. So erwartet Gregor Zens, kaufmännischer Geschäftsführer des Vergleichsportals "Deine Versorger", dass in zwei bis drei Jahren beispielsweise der Neukundenbonus obsolet sein wird...
  • Enmacc findet Investoren und Geschäftsführer

    München - Die Energiehandelsplattform Enmacc hat eine Finanzierungsrunde abgeschlossen und einen erfahrenen Geschäftsführer gefunden...
  • Perto: Energieeffizienz per Foto

    Berlin - Das Berliner Energie-Start-up Perto bewertet die Energieeffizienz von Geräten per Handy-Foto und macht Kunden Wechselangebote. Die per Foto übermittelten technischen Angaben werden von einer Software erkannt und in eine Datenbank eingelesen. Das System sucht dann nach effizienteren Geräten und errechnet für den Haushalt Investitionskosten und Amortisationszeit...
  • Innogy erhöht Zugang zu Kiwigrid

    Essen - Die RWE-Tochter Innogy erhöht ihren Zugriff auf den IT-Entwickler Kiwigrid. Im Zuge einer Finanzierungsrunde des Dresdner Jungunternehmens hat Innogy die Kiwigrid-Anteile umgeschichtet von der Wagniskapital-Tochter auf den Mutterkonzern...
  • Innogy fördert Start-ups weltweit

    Essen/Dubai - Die RWE-Tochter Innogy hat ein weltweites Förderprogramm für Start-ups ins Leben gerufen. Das Projekt "Free Electrons" ist offen für Jungunternehmen mit funktionsfähigen Prototypen...
  • Start-up-Verband stellt neue Energie-Sprecher vor

    Berlin - Die Fachgruppe Energie des Bundesverbandes Deutsche Start-ups steht unter neuer Führung. Zum Sprecher der Gruppe wurde Sebastian Crusius von der Hubject GmbH ernannt...
  • Stadtwerke Itzehoe zielen auf Kundenbindung

    Itzehoe - Die Stadtwerke Itzehoe (Schleswig-Holstein) erweitern ihr Produktportfolio um Zusatzleistungen. Ziel sei es, dass die Menschen sagen: "Oh, das machen die Stadtwerke auch"...
  • Meistro Energie steigt bei Immobilien-Start-up ein

    Ingolstadt - Der Energieanbieter Meistro Energie hat eine 25,1-Prozent-Beteiligung an der Faceyourbase AG im Immobilienmarkt erworben. Gemeinsam wollen die Unternehmen das Geschäftsfeld Leerstandsmanagement besetzen...
  • Google-Tochter "Nest" betritt deutschen Markt

    Palo Alto/Berlin - Der Smart-Home-Anbieter "Nest" erweitert seinen Markt auf weltweit elf Länder. Künftig vertreibt die Tochter des Suchmaschinen-Konzerns Google ihre Produkte auch in Österreich, Italien und Spanien. In Deutschland sind Nest-Produkte ab Februar erhältlich...