Titelbild für Start-Ups in der Energiebranche - Alle Nachrichten zum Thema

Für die Umsetzung der Energiewende müssen neue Technologien und Geschäftsmodelle entwickelt werden. Während große Energiekonzerne ihre Geschäftsmodelle zunächst nachhaltig anpassen müssen, können Start-ups mit innovativen Geschäftsideen insbesondere im Bereich der Digitalisierung der Energiewirtschaft ihren Vorsprung nutzen - denn die Energiewende braucht Innovationen. Alle Nachrichten zu Start-ups in der Energiewirtschaft lesen Sie hier.

  • Bosch startet Sharing-Service für Elektro-Roller

    Berlin - Der Technologie-Konzern Bosch geht unter die Mobilitätsanbieter. Das Unternehmen startet mit dem Label "Coup" einen Sharing-Service für Elektroroller...
  • Schweizer Projekt reanimiert Druckluftspeicher

    Biasca - Ein Schweizer Forschungskonsortium will mit einem Projekt in den Alpen die Idee von Druckluftspeichern wiederbeleben. Das Start-up Airlight Energy aus dem Kanton Tessin will einen alten Bergstollen dazu nutzen, überschüssigen Strom in Form von Druckluft zwischenzuspeichern...
  • Start-ups kommen kaum an Kredite

    Berlin - Mehr als ein Drittel junger IT-Unternehmen hat große Schwierigkeiten an Kredite und Darlehen zu kommen. Während große Unternehmen bei der Kreditbeantragung derzeit kaum Probleme haben, gestaltet sich die Bankenfinanzierung für Start-ups schwierig...
  • Pixolus: Die Digitalisierung des Zählerstands

    Köln - Junge Unternehmen mischen zunehmend mit innovativen Ideen aus der Garage den Energiemarkt auf. energate stellt in einer Sommerserie Start-ups vor, die von sich reden machen - in dieser Woche: Pixolus.
  • Neovoltaic bündelt Eigenverbrauchstechnologien

    Hartberg - Das Start-Up-Unternehmen Neovoltaic hat ein Komplettpaket mit Fotovoltaikmodulen, Batterie, Warmwassereinbindung, Ladestation für Elektromobilität und integrierter Smart-Home-Technik auf den Markt gebracht...
  • Venios: Datendrehscheibe für die Netzplanung

    Frankfurt/Main - Für den IT-Dienstleister Venios wissen Verteilnetzbetreiber viel zu wenig über ihre Netze. "Viele Netzbetreiber haben eine schlechte Datenlage, insbesondere was die Mittel- und die Niederspannung angeht", sagte Gründer und Geschäftsführer Jonas Danzeisen im Gespräch mit energate...
  • Digimondo: Smartes Netz für das Internet der Dinge

    Hamburg - Junge Unternehmen mischen zunehmend mit innovativen Ideen aus der Garage den Energiemarkt auf. energate stellt in einer Sommerserie Start-ups vor, die von sich reden machen. Heute: Smarte Netztechnik für das Internet der Dinge, die Digimondo GmbH...
  • Care-Energy kündigt Tennet

    Hamburg - Nach dem Vertrag mit 50 Hertz hat Care-Energy am 14. Juli auch den Bilanzkreisvertrag mit dem Übertragungsnetzbetreiber Tennet gekündigt. Die Münchener Care-Energy AG sei mit dem schnellen Wachstum schlicht überfordert gewesen, sagte...
  • Eluminocity: Straßenlaternen für Smart Cities

    München/Berlin - Das 2014 gegründete Start-up Eluminocity aus München will den flächendeckenden Umbau der Straßenbeleuchtung auf LED-Basis in Kombination mit Ladesäulen für Elektroautos vorantreiben...
  • Start-up-Wettbewerb geht in neue Runde

    Berlin - Das Bundeswirtschaftsministerium startet einen Gründerwettbewerb für digitale Start-ups...