Titelbild für Start-Ups in der Energiebranche - Alle Nachrichten zum Thema

Für die Umsetzung der Energiewende müssen neue Technologien und Geschäftsmodelle entwickelt werden. Während große Energiekonzerne ihre Geschäftsmodelle zunächst nachhaltig anpassen müssen, können Start-ups mit innovativen Geschäftsideen insbesondere im Bereich der Digitalisierung der Energiewirtschaft ihren Vorsprung nutzen - denn die Energiewende braucht Innovationen. Alle Nachrichten zu Start-ups in der Energiewirtschaft lesen Sie hier.

  • Rolls-Royce übernimmt Speicher-Start-up Qinous

    Berlin - Der Stromspeicheranbieter Qinous hat eine neue Eignerstruktur. Knapp 15 Monate nach dem Einstieg als strategischer Investor hat sich Rolls-Royce die Mehrheit bei dem Berliner Unternehmen gesichert…
  • Schmidt: "Uns geht es um die Dekarbonisierung weltweit"

    Berlin/Chiang Mai - Das Start-up Enapter will die Kosten für die Elektrolyse von Wasserstoff deutlich senken. Das Unternehmen setzt dabei auf eine Serienfertigung und den Verzicht auf teure Komponenten. Geschäftsführer Sebastian-Justus Schmidt spricht im energate-Interview über die Technologie, Anwendungen und den Aufbau einer Produktion in Deutschland...
  • Windkraftservice-Start-up erhält Finanzspritze

    Düsseldorf/Ann Arbor - Der US-Windkraftservice-Dienstleister "SkySpecs" stellt die Weichen für weiteres Wachstum. Das Technologie-Start-up aus Michigan sicherte sich über eine Finanzierungsrunde umgerechnet rund 15 Mio. Euro bei Investoren…
  • EnBW testet mit Start-up aus Israel induktives Laden

    Karlsruhe - Der Energiekonzern EnBW kooperiert beim Thema induktives Laden von Elektromobilen mit dem israelischen Start-up "ElectReon". Die Unternehmen haben dazu eine Absichtserklärung unterzeichnet, teilte EnBW mit. In Schweden baut Electreon bereits eine Teststrecke im öffentlichen Raum...
  • Start-up Installion findet Investoren

    Köln - Das Kölner Start-up Installion hat in einer Finanzierungsrunde frisches Wachstumskapital eingesammelt. Die neuen Investoren und Gesellschafter sind die Howaldt Energies Gruppe und die Bob Holding, erfuhr energate aus dem Gesellschafterkreis...
  • Starzacher: "E-Auto-Käufer leichter von dynamischen Tarifen zu überzeugen"

    Heidelberg/Wien - Das österreichische Start-up Awattar bietet seit einigen Monaten in Kooperation mit dem Smart Metering Dienstleister Discovergy variable Stromtarife an. energate sprach mit Discovergy-Geschäftsführer Nikolaus Starzacher über den neuen Ansatz im Vertrieb...
  • EU fördert Innovationen mit 500 Mio. Euro

    Brüssel - Im kommenden Jahr will die EU Innovationen auf relevanten Zukunftsfeldern mit einer halben Mrd. Euro unterstützen. Der größte Anteil fließt in Aktivitäten zum Klimaschutz. Das Geld wird über das European Institute of Innovation & Technology (EIT) bereitgestellt...
  • Start-up will Speichereinheiten für Maschinen verbessern

    Puchheim bei München - Das Clean-Tech-Startup Gerotor forscht mit Partnern an künstlicher Intelligenz für elektrische Hochleistungsspeicher. Ziel des bereits im Oktober gestarteten Projektes "StEff-Control" ist es, den Einsatz von Energiespeichern in Maschinen und Anlagen zu optimieren...
  • Hinrichs: Alterung von Batterien ist ein wichtiges Thema

    Köln/München - Das Start-up "TWAICE" bewertet mittels einer speziellen Software den Zustand der Batterie eines E-Autos - des teuersten Teils eines Elektromobils. Damit lässt sich der Wert des Fahrzeugs besser bestimmen. energate befragte dazu Lennart Hinrichs, Commercial Director von Twaice...
  • Npower hält Innogy in der Negativspirale

    Essen - Kurz vor seiner Zerschlagung verbucht der Essener Energiekonzern Innogy einen deutlichen Gewinnrückgang für die ersten drei Quartale des laufenden Jahres. Das Zahlenwerk offenbart, dass die Geschäfte die RWE übernimmt, im bisherigen Jahresverlauf besser liefen als jene Teile, die an Eon gehen…