Titelbild für Wärmewende - Alle Nachrichten zum Thema

Eine erfolgreiche Energiewende erfordert den Umbau des Wärmesektors. Die im Klimaschutzplan 2050 der Bundesregierung vorgesehene Wärmewende bei Gebäuden stützt sich auf die Themen Energieeffizienz, CO2-arme Wärmenetze und objektnahe erneuerbare Energien. Eine Vielzahl von neuen Technologien wie die Wärme aus Power- to- Heat, Großwärmepumpen, Geo- und Solarthermie sowie die Abwärmenutzung sollen die Wende voranbringen, aber auch Kommunen können mit der kommunalen Wärmeplanung Schlüsselakteure bei der Wärmewende sein. Aktuelle Nachrichten zum Thema lesen Sie hier.

  • Stadtwerke Gotha nutzen innovatives Verlegeverfahren

    Gotha - Für die Stadtwerke Gotha ist die Fernwärme eines der wichtigsten Handlungsfelder der Zukunft. Neben dem Netzausbau soll die Wärmeversorgung künftig grüner werden. Der Versorger hat hierfür zehn kleinere Projekte geplant...
  • Neumünster untersucht innovativen Erdwärmespeicher

    Neumünster - Die schleswig-holsteinischen Stadtwerke Neumünster prüfen derzeit einen neuartigen Wärmespeicher. Die sogenannten Erdbeckenwärmespeicher gibt es in Deutschland noch nicht in der Praxis...
  • Hamburgs Konzept für kohlefreie Fernwärme

    Hamburg - Die Wärme Hamburg GmbH hat bei der Behörde für Energie und Umwelt den Antrag auf Planfeststellung für eine neue Fernwärmeleitung eingereicht. Die sogenannte Südleitung und der geplante Energiepark Hafen sind zentrale Elemente des neuen Wärmekonzepts, mit dem die Stadt Hamburg den Kohleausstieg in der Wärmeversorgung schaffen will...
  • Hansewerk Natur bleibt Wärmenetzbetreiber in Flintbek

    Quickborn - Die Eon-Gesellschaft Hansewerk Natur betreibt für weitere 20 Jahre das Fernwärmenetz in der Gemeinde Flintbek (Schleswig-Holstein)...
  • Kohleausstieg ist Chance für Geothermie

    Bochum - Die Geothermie kann ein wichtiger Baustein für die Wärmeversorgung in Nordrhein-Westfalen nach dem Kohleausstieg sein. Allerdings brauche es dafür gesetzliche Änderungen sowie eine bessere Datenbasis. Dies war Tenor bei der diesjährigen Geothermie-Konferenz in Bochum...
  • Mit Fernwärme sind Klimaschutzziele erreichbar

    München - Die Fernwärme wird auch künftig ihre Berechtigung im Wärmemarkt haben. Denn bei der Erreichung der Klimaschutzziele kann sie eine wichtige Rolle spielen...
  • Garching bekommt Geothermieanlage

    Garching an der Alz - Im bayerischen Garching an der Alz entsteht eine Geothermieanlage. Die Silenos Energy teilte mit, Mitte August mit den Bauarbeiten begonnen zu haben. Im Sommer 2020 wollen sie das Projekt fertigstellen...
  • Wächtersbach heizt vollständig mit Holzenergie

    Wächtersbach - Die Fernwärme im hessischen Wächtersbach wird nun komplett aus regenerativ erzeugter Energie produziert. Hierzu hat die Bioenergie Wächtersbach, ein Gemeinschaftsunternehmen der Getec und der Stadt Wächtersbach, einen zusätzlichen Biomassekessel in Betrieb genommen...
  • Verträge zum Hamburger Fernwärmerückkauf unterzeichnet

    Hamburg - Die Stadt Hamburg hat die Rekommunalisierung der Fernwärmeversorgung abgeschlossen. Die Vattenfall GmbH und die städtische Vermögensgesellschaft HGV haben die Verträge zum Kauf der Vattenfall Fernwärme GmbH unterzeichnet...
  • von Bothmer: "In unserem Abwasser befinden sich gigantische Energiemengen"

    Geisingen - Das noch junge Unternehmen Uhrig Energie aus Geisingen gewinnt Wärme aus dem Abwasser. Ein Konzept, das vor allem in städtischen Ballungsräumen gut funktionieren könnte, wie Stephan van Bothmer, Leiter Geschäftsentwicklung Energie aus Abwasser, im Interview mit energate erklärt...